Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hexenjagd im Stadttheater fällt aus
Umland Wunstorf Nachrichten Hexenjagd im Stadttheater fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:09 15.03.2018
Eine Darstellerin ist erkrankt: Der Kulturring Wunstorf muss das Schauspiel "Hexenjagd" für Dienstag absagen. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

 Kulturring-Vorsitzender Siegfried Kröning hofft auf Verständnis. Weil eine Darstellerin erkrankt ist, muss er die für Dienstag, 13. März, geplante Vorstellung „Hexenjagd“ des Theaters für Niedersachsen absagen. Das sei bedauerlich, zumal die Vorführung schon einmal verschoben wurde, entschuldigte er sich. „Das Stück wird nachgeholt“, versicherte Kröning

Für die im Februar ausgefallene Aufführung von „Frühlingserwachen“ kommt die TfN-Musicalcompany nun am Dienstag, 17. April, ins Stadttheater. Beginnt ist um 20 Uhr. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Ansonsten können sie im Büro des Kulturrings umgetauscht werden. Es sind aber auch noch Karten ab 20 Euro erhältlich.

Anzeige

Von Christiane Wortmann und Rita Nandy

Bei der Sportlerehrung wurden neben vielen Einzelsportlern auch zwei Mannschaften geehrt. Die Trampoliner des TuS Wunstorf und die Handball-Mannschaft des Hölty-Gymnasiums holten Landestitel.

15.03.2018

Ein Bau, der in schräger Linie auf die Kirche zuläuft – dieser Entwurf für ein neues Gemeindehaus der Johannesgemeinde hat die Jury überzeugt. Zahlreiche Mitglieder der Gemeinde haben am Sonntag die Entwürfe in Augenschein genommen. Nun geht es an die Ausführungsplanung, Baubeginn soll Anfang 2019 sein.

15.03.2018

Von der Pleite des Energieversorgers Enversum sind auch Wunstorfer betroffen. Die Stadtwerke werden diese Kunden nun zunächst weiter mit Gas beliefern.

15.03.2018