Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Start der Kinderfeuerwehr gelingt
Umland Wunstorf Nachrichten Start der Kinderfeuerwehr gelingt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 11.01.2015
Von Albert Tugendheim
Zahlreiche Feuerwehrmänner der Ortsfeuerwehr Wunstorf haben sich im Lauf des Jahres 2014 weitergebildet und werden nun entsprechend befördert.
Zahlreiche Feuerwehrmänner der Ortsfeuerwehr Wunstorf haben sich im Lauf des Jahres 2014 weitergebildet und werden nun entsprechend befördert. Quelle: Albert Tugendheim
Anzeige
Wunstorf

Ortsbrandmeister Oliver Keuck deutete in der Jahresversammlung der Kernstadt-Feuerwehr diese Änderung an, die über die Ortsteilgrenze hinausgeht. Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt deutete an, dass es möglicherweise eine Aufteilung zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und dem städtischen Baubetriebshof geben werde. Eine Regelung werde in wenigen Tagen verabredet.

In seinem Jahresbericht blickte Keuck auf das zentrale Ereignis 2014 zurück: die Gründung einer Kinderfeuerwehr. 27 Blaulichthüpfer wurden im Oktober aufgenommen und treffen sich seither regelmäßig mit einem Betreuerteam. Kinderfeuerwehrwart Martin Paulukat sagte, wohl keine andere Feuerwehr habe einen solch tollen Start hingelegt und so viel Unterstützung erfahren. Zum Betreuerteam gehören Anke Brunner, Ulla Tietz, Jessica Jahn, Mandy Nowak, Maik Aumann, Christopher Heimann und Nils Lohse.

Die Ortsfeuerwehr der Kernstadt verfügt über 91 aktive Freiwillige. Ihnen blieben im vergangenen Jahr große Katastrophen erspart. Dennoch gab es reichlich zu tun, 148 Einsätze verzeichnet die Statistik 2014. 42-mal rückten die Rettungskräfte aus, weil Brandmeldeanlagen aufgrund von Fehlfunktionen ausgelöst wurden. Mit der bevorstehenden Pflicht, Rauchmelder in Wohnungen zu installieren, werde diese Zahl zunehmen, so schätzt Keuck ein.

Eine Ehrung erhielt Rüdiger Wilke, weil er seit 40 Jahren Mitglied der Ortsfeuerwehr ist, Thomas Nülle ist 25 Jahre dabei.

Neu aufgenommen wurden aus der Jugendfeuerwehr Panugiotis Bartzalis und Fabian Fritz.

Keuck ernannte Alexander Bock, Leon Brunner und Maurice Hipper zu Feuerwehrmännern. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Daniel-Raimund Groth und Marc Leseberg befördert, zu Hauptfeuerwehrmännern Mark Bögenhold, Patrick Fries und Pascal Rupp, zum Ersten Hauptfeuerwehrmann Siegfried Lewak. Denis Kimpel, Marvin Nowak, Nico Sander, Kai Zerbe und Martin Paulukat sind nun Löschmeister, Sven Möllmann und Swen Rietig Hauptlöschmeister, und Frank Meyer ist Brandmeister.

Albert Tugendheim 09.01.2015
Albert Tugendheim 09.01.2015