Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kater Gerry mag an die frische Luft
Umland Wunstorf Nachrichten Kater Gerry mag an die frische Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 06.08.2018
Kater Gerry hat Katzen-Aids. Die Krankheit ist auf Menschen nicht übertragbar. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Klein Heidorn

Kater Gerry ist ein scheues Tier und leidet außerdem an Katzen-Aids (FIV). Die Krankheit ist zwar nicht auf Menschen übertragbar, leider darf er darum aber nicht in eine Wohnung mit Freilauf vermittelt werden. Ein gesicherter Garten oder eine Terrasse sind nötig, weil er sonst andere Katzen ansteckt. Das zehnjährige Tier ist lange von einer Dame gefüttert worden. Von ihr ließ er sich auch anfassen.

Im Tierheim verhielt er sich erst sehr scheu. Mittlerweile lässt er sich aber von den Tierheim-Mitarbeitern streicheln. Einige Angestellten begrüßt Gerry mittlerweile schon direkt, wenn sie auf ihn zugehen. Im Tierheim ist er zurzeit der einzige Kater mit FIV. Gern vermitteln ihn die Tierschützer in eine Familie mit einer anderen FIV-Katzen. Informationen zu Gerry und auch zum Thema Katzen-Aids gibt es unter Telefon (0 50 31) 6 85 55.

Von Christiane Wortmann