Menü
Anmelden
Wetter heiter
31°/ 15° heiter
Umland Wunstorf Polizeiticker Wunstorf

Polizeiticker Wunstorf: Alle aktuellen Meldungen

Ein Autofahrer soll einem Radfahrer am Freitag auf der Leinechaussee die Vorfahrt genommen haben. Beim Zusammenstoß zog sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu.

10.06.2019

Ein 36-jähriger Wunstorfer hat am Sonnabendabend zwei parkende Fahrzeuge an der Barnestraße beschädigt und ist geflüchtet. Die Polizei konnte den Audi-Fahrer wenig später ermitteln.

10.06.2019

Ein Fahrradfahrer hat am Freitag einen geparkten Honda an der Industriestraße beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

10.06.2019

Die Hilfsbereitschaft eines 82-jährige Wunstorfer nutzten Betrüger aus. Sie baten ihn am Donnerstag auf dem Marktkaufparkplatz um eine Spende. Statt sich mit 10 Euro zufrieden zu geben, nahmen sie 50.

07.06.2019

Drei Männer haben versucht einen 16-Jährigen Wunstorfer auszurauben, der am Dienstagabend mit dem Fahrrad in Richtung Haste unterwegs war. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

07.06.2019

Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen, ob im Falle der an der Wunstorfer Westaue gefundenen Panzerfaust ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden muss.

06.06.2019

Sechs Jugendliche sind in der Nacht zu Montag in das Naturerlebnisbad Luthe eingebrochen. Die Betreiber haben Anzeige erstattet – denn inzwischen ist das Wasser in allen Becken verunreinigt. Das Bad bleibt vorübergehend geschlossen.

08.06.2019

Unbekannte haben eine Küche am Waldrand zwischen Kolenfeld und Haste entsorgt. Ein Landwirt hat den Müll am Dienstagmorgen entdeckt.

05.06.2019

Ein weißer Mazda erregte die Aufmerksamkeit. Das Fahrzeug parkte seit mehreren Tagen im Bereich Ostenmee. Die Polizei fest, dass das Rintelner Kennzeichen nicht zum Auto gehörte.

03.06.2019

Über ein gekipptes Fenster sind Einbrecher am Freitag in ein Einfamilienhaus am Mühlenweg gelangt. Sie stahlen wertvollen Goldschmuck. Über den entstanden Schaden ist noch nichts bekannt.

03.06.2019

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Freitag die Polizei alarmiert, weil er ein offenstehendes Fenster bemerkt hatte. Die Hauseigentümer waren offensichtlich verreist, deshalb übernahmen die Beamten.

02.06.2019

Eine Panzerfaust ist Sonntagmittag vom Kampfmittelbeseitigungsdienst nahe der Westaue in Wunstorf gesprengt worden. Zahlreiche Bewohner des Wendfeldes mussten für drei Stunden ihre Häuser verlassen. Die Granate stammt wohl aus russischen Beständen.

02.06.2019