Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Übernahme der Kitas bringt Haushalt ins Defizit
Umland Wunstorf Übernahme der Kitas bringt Haushalt ins Defizit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 21.02.2019
Die Samtgemeinde Sachenhagen erwartet ein Defizit in ihrem Haushalt. Quelle: dpa
Hagenburg

Trotz einer geplanten Erhöhung der Samtgemeindeumlage um rund neun Punkte wird der Haushalt der Samtgemeinde Sachsenhagen in diesem Jahr mit einem geplanten Minus von rund 117 000 Euro abschließen.

Den Grund für den kräftigen Anstieg der Umlage bildet die Übernahme der Kindergärten der Mitgliedsgemeinden Auhagen, Wölpinghausen sowie der Stadt Sachsenhagen in die Trägerschaft der Samtgemeinde. Dazu kommt eine entsprechende Ausgleichszahlung an die Gemeinde Hagenburg, die ihre Kindergärten selbst bewirtschaftet.

Um eine noch höhere Umlage zu vermeiden, hatten sich die Gemeinden im Vorfeld auf einen Vorschlag von Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier geeinigt, die Bauhofleistungen für die Mitgliedsgemeinden in Zukunft „spitz“, also einzeln, abzurechnen.

Während der vorbereitenden Sitzung des Finanzausschusses wurde deutlich, dass unter anderem erhebliche Aufwendungen im Bereich der Bauunterhaltung von rund 200 000 Euro für Kindertagesstätten, Rathäuser und die Immobilien der Samtgemeinde den Haushalt prägen. Rund 28 000 Euro sollen für den Unterhalt der Friedhöfe ausgegeben werden. Auf Vorschlag des Ausschusses könnte demnächst die Höhe der Friedhofsgebühren überprüft werden.

Vorgesehen ist auch, im Laufe des Jahres einen Tiefbauingenieur einzustellen.

Bei den Investitionen sollen unter anderem 104 000 Euro in den weiteren Umbau der Schule in Hagenburg fließen; 20 800 Euro sind für den EDV-Ausbau in der Grundschule Sachsenhagen vorgesehen. Der Ausschussvorsitzende Heiko Monden (SPD) regte an, beiden Schulen jeweils 2000 Euro jährlich für die Gestaltung der Homepage zur Verfügung zu stellen.

Sowohl in Sachsenhagen als auch in Hagenburg sollen die Spielplätze an den Schulen mit insgesamt 135 000 Euro umgestaltet werden.

Die Feuerwehr Sachsenhagen bekommt ein Feuerwehrfahrzeug TLF 3000, für das die Samtgemeinde 300 000 Euro bezahlen muss, 50 000 Euro finanziert der Landkreis als Zuschuss aus der Feuerschutzsteuer.

Auf Bitten des Ausschusses soll auch geprüft werden, ob der geplante Kita-Neubau in Hagenburg nicht von einem privaten Investor oder der samtgemeindeeigenen Entwicklungsgesellschaft übernommen werden könnte. Infrage gestellt ist für dieses Jahr auch die Anschaffung eines neuen Bullis für den Bauhof für 30 000 Euro.

Nach den Berechnungen von Samtgemeindekämmerer Frank Behrens erwirtschaftet die Samtgemeinde in den nächsten Jahren voraussichtlich wieder kleinere Überschüsse im Haushalt, sodass das Defizit dieses Jahres auf diese Weise ausgeglichen werden könnte.

Von Jan Peter Wiborg

Bei den Beratungen zum Lärmaktionsplan hat der Bauausschuss einen Katalog der CDU-Fraktion unterstützt, mit dem der Verkehr in Wunstorf generell flüssiger und leiser werden soll.

23.02.2019

Singer/Songwriter und Gitarrist Ron Spielman bereist seit 20 Jahren die Musikszene. Am Freitag, 1. März, stellt er ab 19 Uhr im Küsters Hof, Hindenburgstraße 29b, in Wunstorf sein neues Album vor.

20.02.2019

Die SPD-Abteilung Wunstorf diskutierte auf ihrer Jahresversammlung über die Zusammensetzung des Bundesvorstands. Sie stimmte dafür, dass mindestens die Hälfte mit Ehrenamtlichen besetzt werden soll.

23.02.2019