Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Sexuelle Nötigung am Bahnhof: Jetzt werden die Kameras ausgewertet
Umland Wunstorf

Sexueller Übergriff am Bahnhof Wunstorf: Kameras werden ausgewertet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 24.09.2019
Der Übergriff passierte im hinteren Teil des Fußgängertunnels, der von den Gleisen zum Busbahnhof führt. Quelle: Mario Moers
Wunstorf

In dem Fall einer sexuellen Nötigung, bei dem am Sonntag drei Männer eine 23-jährige Frau im Bahnhof Wunstorf verletzt haben, werden nun die Kameraaufnahmen aus der Unterführung ausgewertet. „Wir prüfen derzeit, ob verwertbare Aufnahmen vorliegen“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak. Drei bislang unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Sonntag gegen 2.45 Uhr eine junge Frau in dem Tunnel zwischen Bahnhof und Zentralem Omnibusbahnhof (ZOB) angegriffen. Bereits in der S-Bahn war sie belästigt worden. Bei dem sexuellen Übergriff hielten zwei der Männer die Frau fest. Ein dritter Täter berührte sie unsittlich – zu einer Vergewaltigung kam es nicht. Die Frau konnte sich lösen und flüchten. Dabei verletzte sie sich allerdings.

Zeugen, die den Vorfall am Bahnhof in Wunstorf beobachtet oder die beschriebenen Personen in der S-Bahn gesehen haben, werden weiterhin gebeten, sich unter Telefon (0511) 109 5555 bei der Polizei zu melden.

Und das ist in der Nacht zu Sonntag passiert:

Sexuelle Nötigung: Drei Männer attackieren 23-Jährige am Bahnhof

Mehr Polizeimeldungen aus Wunstorf lesen Sie in unserem Ticker.

Von mm

In Luthe wundern sich Anwohner der Straße Im Blenze seit vier Wochen über ein Halteverbot, obwohl es dort offenbar keine Straßenarbeiten gibt – noch nicht.

24.09.2019

Nur wenige Schüler haben sich am Freitag bei der ersten Fridays-for-Future-Demonstration in Wunstorf beteiligt. Die Veranstalter wollen sich nun Gedanken machen, wie sie die Schüler besser erreichen können. Klar ist aber: Eine Fortsetzung soll es geben.

23.09.2019

Die Polizei sucht drei unbekannte Männer: In der Nacht zu Sonntag haben sie eine 23-Jährige am Bahnhof in Wunstorf festgehalten und sexuell genötigt. Die junge Frau konnte letztlich leicht verletzt fliehen.

24.09.2019