Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Tennet-Trasse führt nicht durch Wunstorf
Umland Wunstorf Tennet-Trasse führt nicht durch Wunstorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 24.02.2019
Die Südlink-Trasse führt knapp an Wunstorf vorbei. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Wunstorf

Eine der Trassen, die der Netzbetreiber Tennet für den Bau der Südlink-Stromtrasse untersucht hat, verlief zwischen Luthe und Schloß Ricklingen auch auf Wunstorfer Gebiet. „Tennet hat uns aber mitgeteilt, dass sie nicht mehr weiter untersuchungswürdig und damit aus dem Verfahren heraus ist“, sagte Stadtsprecher Alexander Stockum. Das wollte er auch am Donnerstagabend dem Luther Ortsrat in seiner Sitzung mitteilen. Alternativ soll auf der Höhe eine Variante von Frielingen nach Gehrden genutzt werden.

Luthes Ortsbürgermeister Rolf Hoch hat nicht mehr mit der Trasse durch seinen Ort gerechnet. Quelle: Rita Nandy

Dass Tennet sich jetzt für eine Variante westlich durch die Region Hannover entschieden hat, nimmt die Stadt zur Kenntnis, will sie aber nicht weiter kommentieren. Der Betreiber hatte bei Luthe auch einige Bodenuntersuchungen vornehmen lassen. „Wir sind froh“, sagte Ortsbürgermeister Rolf Hoch (SPD). Insgeheim habe er schon damit gerechnet, dass die Trasse nicht durch Luthe führen wird. Der Aufwand, die Trasse unter der Leine zwischen Schloß Ricklingen und Luthe zu verlegen, sei zu groß. „Vernunft setzt sich durch“, freut sich Hoch.

Anzeige

Interaktive Karte: Das ist der geplante Verlauf der Trasse

Wenn Sie die Karte auf einem Smartphone nutzen: Bitte tippen Sie einmal auf die Karte, um sie verschieben und zoomen zu können. Nach einem weiteren, längeren Tippen können Sie wieder zum Rest des Artikels nach unten scrollen.

Von Sven Sokoll und Rita Nandy

Anzeige