Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Tierheim Wunstorf vermittelt Kaninchen Runa und Elano
Umland Wunstorf

Tier der Woche: Tierheim Wunstorf vermittelt Kaninchen Runa und Elano

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 29.07.2020
Die Kaninchen Elano (links) und Runa (rechts) sind lieb und lassen sich auch anfassen. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

Die beiden Kaninchen Runa und Elano wurden von den Vorbesitzern schweren Herzens aus persönlichen Gründen im Tierheim abgegeben. Beide Tiere sind knapp ein Jahr alt und haben bisher in einer Innenhaltung gelebt. Dort hatten sie es nach Angaben des Tierheims richtig gut, weil sie ein eigenes Zimmer besaßen, in dem auch eine Buddelkiste stand. Das Tierheim möchte die Fellnasen in ein neues Zuhause vermitteln, in dem sie es ebenso gut haben.

Tiere sollen zusammen bleiben

Dazu gehören viel Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten. Eine Vermittlung in Käfighaltung schließt das Tierheim aus. Runa ist eine unkastrierte Widder-Kaninchendame. Elano ist ein kastriertes Böckchen. Beide gelten als zutraulich und lassen sich auch anfassen. Gerne dürfen die neuen Besitzer sie auch an eine Außenhaltung gewöhnen. Dann muss es zusätzlich eine wetter- und winterfeste Hütte geben. Da die beiden Kaninchen sich gut verstehen, will das Tierheim sie gerne zusammen vermitteln.

Anzeige

Fragen zu Runa und Elano beantworten die Mitarbeiter des Tierheims unter Telefon (05031) 68555. Mehr Informationen und weitere Tierporträts finden Sie im Internet auf www.tierheim-wunstorf.de.

Von Anke Lütjens