Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Feuerwehr richtet Umleitung ein – Querulant beleidigt Einsatzkräfte
Umland Wunstorf

Umleitungs-Verweigerer beleidigt bei Unfall in Wunstorf Feuerwehrmann

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 14.07.2020
Ein Wunstorfer Feuerwehrmann muss sich bei einem Einsatz auf der L 392 beleidigen lassen. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Kolenfeld

Bei einem Einsatz auf der Landesstraße 392 hat die Feuerwehr sich am Dienstag Beleidigungen anhören müssen. Die Freiwilligen waren alarmiert worden, um bei einem Unfall mit mehreren beteiligten Autos Betriebsstoffe abzustreuen. Dafür musste die Feuerwehr mit der Polizei in Höhe Kanalbrücke den Verkehr in Richtung Gewerbegebiet umleiten.

Ein Querulant versuchte zunächst, im Schatten eines Anschleppwagens mit seinem VW Golf den normalen Weg zu fahren. Als die Helfer ihn mit Zeichen davon abbringen wollten, beleidigte er einen Feuerwehrmann und gab dann Gas, als er angehalten werden sollte. Die Feuerwehr hat daraufhin Anzeige gegen ihn erstattet.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Sven Sokoll