Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Hund wird auf Bundesstraße 441 angefahren
Umland Wunstorf

Unfall: Hund wird auf Bundesstraße 441 bei Wunstorf-Bokeloh angefahren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 28.08.2020
Bokeloher Feuerwehrleute müssen sich nach einem Unfall um einen Hund kümmern. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Bokeloh

Ein Hund ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 441 bei Bokeloh am Donnerstagnachmittag verletzt worden. Er begleitete eine Radfahrer, der um 16.30 Uhr die Straße überquerte. Dabei stieß der Hund mit einem Auto zusammen, das dort in Richtung Altenhagen fuhr. Die Ortsfeuerwehr Bokeloh lobte die Ersthelfer, die sich um das Tier kümmerten. Die Feuerwehr brachte den Hund zunächst zu einem Tierarzt im Ort und dann in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover. Drei Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Sven Sokoll