Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Johanniter bilden 17 neue Sprechfunker aus
Umland Wunstorf

Wunstorf: 17 neue Sprechfunker für Johanniter in Wunstorf und im Deister

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.01.2020
Die Johanniter haben 17 neue Sprechfunker ausgebildet. Quelle: privat
Wunstorf

Insgesamt 17 Helfer des Johanniter-Ortsverbands Wunstorf-Steinhuder Meer und des Ortsverbands Deister sind in einem Lehrgang zu Sprechfunkern ausgebildet worden. Besonderes Augenmerk legten die Ausbilder auf die neue Technik des Digitalfunks. Der soll künftig die Kommunikation, aber auch die Koordinierung mit anderen Organisationen wie Feuerwehr und Polizei erleichtern.

Johanniter stellen auf Digitalfunk um

An zwei Tagen erlernten die Helfer den Umgang mit unterschiedlichen Funkgeräten und die Grundlagen der Funktechnik. In praktischen Übungen setzten die Teilnehmer das in der Theorie Erlernte praktisch um.

Mit dem neuen digitalen Netz können die Rettungskräfte über die bisherigen Grenzen hinweg kommunizieren. „Auch die Sprachqualität ist wesentlich verbessert“, teilte Sprecher Timo Brüning mit. Alle Fahrzeuge und die bisherigen Handsprechfunkgeräte seien bereits mit Digitalfunk ausgestattet oder ausgetauscht worden.

Im Einsatzwagen wird die praktische Funkübung absolviert. Quelle: privat

Wer ehrenamtlich bei den Johannitern mitarbeiten möchte, kann sich unter Telefon (0151) 16219722 melden oder eine E-Mail an timo.bruening@johanniter.de schreiben.

Lesen Sie mehr

Von Anke Lütjens

Die Klimaschutzagentur der Region Hannover hat beim stellvertretenden Ortsbürgermeister von Blumenau, Frank Zülich, eine neue Kampagne zu ihren kostenlosen Beratungen begonnen. Mit dem Klimapaket kann eine Investition in klimaschonendere Heizungstechnik künftig gefördert werden.

28.01.2020

Mitglieder des Jugendparlaments und des Arbeitskreises „... damit du nicht vergisst!“ haben am Bahnhof in Wunstorf einen Flashmob organisiert, um an die Befreiung der Konzentrationslager vor 75 Jahren zu erinnern.

28.01.2020

Bokeloh hat im EU-Leader-Projekt Meer und Moor den Zuschlag für eine moderierte Dorfwerkstatt bekommen. Bei einer Versammlung im April sollen die Bürger erstmals die Möglichkeit haben, ihre Ideen für den Ort zu diskutieren.

28.01.2020