Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf 3500 Euro Schaden bei Unfall an der Kolenfelder Straße
Umland Wunstorf

Wunstorf: 3500 Euro Schaden bei Unfall an der Kolenfelder Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:19 22.03.2020
Zwei Autos sind an der Kolenfelder Straße zusammengestoßen. Dabei entstand ein Schaden von rund 3500 Euro. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Wunstorf

Beim Zusammenstoß von zwei Autos am Sonnabend an der Kolenfelder Straße sind drei Personen leicht verletzt worden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 3500 Euro. Ein 43-jähriger Autofahrer hat mit seinem Opel Grandland mit Münchener Kennzeichen, vermutlich ein Leihwagen, das Gelände einer Tankstelle verlassen und hat dabei einen von links kommenden Ford Focus eines 29-jährigen Wunstorfers übersehen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens

Die Polizei Wunstorf hat am frühen Sonntagmorgen auf der Schloß Ricklinger Straße in Luthe einen Radfahrer kontrolliert, der unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,21 Promille.

22.03.2020

In der Oststadt von Wunstorf haben ein oder mehrere Täter in der Nacht zu Sonnabend erneut zwei Autos beschädigt. Der Lack der Wagen wurde mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt und Spiegel wurden abgetreten. Die Polizei sucht Zeugen.

22.03.2020

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 27-jähriger Mann bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Bahnhof in Wunstorf erlitten. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

21.03.2020