Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf 80-jähriger Autofahrer fährt Kind auf Gehweg an
Umland Wunstorf

Wunstorf: 80-Jähriger fährt Kind auf dem Gehweg an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 03.02.2020
Ein 80-jähriger Wunstorfer ist beim Abbiegen auf den Gehweg geraten und hat ein Kind verletzt. Quelle: HAZ (Symbolbild)
Wunstorf

Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Freitag beim Abbiegen ein sechsjähriges Kind angefahren. Der Wunstorfer wollte gegen 11 Uhr von der Straße Am alten Markt in die Amtsstraße fahren. Dabei geriet er auf den Gehweg, auf dem das Kind gerade mit seinem Roller unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde das Kind leicht verletzt. Rettungssanitäter brachten es ins Krankenhaus Neustadt.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rita Nandy

Die Feuerwehr Blumenau blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Zahl der Aktiven ist weiter gestiegen. Von Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt gab es lobende Worte – und einen Appell, wie die Freiwilligen künftig mit Gaffern umgehen sollen.

02.02.2020

Unbekannte Täter sind in Wunstorf-Steinhude in einen Geräteschuppen eingebrochen. Sie entwendeten Elektrogeräte. Die Polizei Wunstorf bittet um Zeugenhinweise.

02.02.2020

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte mehrerer Autos in Wunstorf beschädigt. Die Polizei vermutet eine Gruppe Jugendlicher hinter den Taten und bittet um Zeugenhinweise.

02.02.2020