Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Anwohner irritiert: Sinnlos wirkendes Halteverbot bleibt bis Ende Oktober
Umland Wunstorf

Wunstorf Anwohner irritiert: Halteverbot Im Blenze bleibt bis Ende Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 24.09.2019
Im Blenze stehen nun seit vier Wochen Schilder, die unter anderem ein Parkverbot ausweisen. Quelle: privat
Luthe

Seit vier Wochen weisen mobile Schilder an der Straße Im Blenze ein Halteverbot aus. Anstehende Markierungsarbeiten seien der Grund für die Einschränkung, so ein Hinweiszettel. Markiert worden ist seitdem allerdings nichts, zum Ärger einiger Anwohner. „Bei den vorhergehenden Teerarbeiten waren wir mit dem Schilderwald bereits sehr geduldig“, sagt eine Betroffene.

Straßenmarkierung an der Straße Im Blenze wurde wegen neuen Splits unleserlich

Stadtsprecher Alexander Stockum erklärt die Verzögerung. „Die Fachfirma, die Markierungen mit einem Heißplastikklebeverfahren aufbringt, steht erst am 21. Oktober wieder zur Verfügung“, so Stockum. Im Blenze wurde neuer Split ausgebracht, wie in vielen Straßen des Stadtgebiets. Dabei war die Markierung unlesbar geworden. Das Parkkonzept während dieser Arbeiten wurde nach Auskunft der Stadt gemeinsam mit den Anliegern und dem Ortsrat Luthe erarbeitet.

Von Mario Moers

Nur wenige Schüler haben sich am Freitag bei der ersten Fridays-for-Future-Demonstration in Wunstorf beteiligt. Die Veranstalter wollen sich nun Gedanken machen, wie sie die Schüler besser erreichen können. Klar ist aber: Eine Fortsetzung soll es geben.

23.09.2019

Die Polizei sucht drei unbekannte Männer: In der Nacht zu Sonntag haben sie eine 23-Jährige am Bahnhof in Wunstorf festgehalten und sexuell genötigt. Die junge Frau konnte letztlich leicht verletzt fliehen.

24.09.2019

Die Gojibeere gilt als Superfood, denn die exotische Frucht enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Der Hof Hagenburg am Steinhuder Meer ist einer der wenigen Betriebe in Deutschland, der Gojibeeren anbaut. Der Weg dahin war nicht leicht.

23.09.2019