Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Badeinsel Steinhude bleibt zu Himmelfahrt alkoholfrei
Umland Wunstorf

Wunstorf: Badeinsel Steinhude bleibt zu Himmelfahrt alkoholfrei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 27.05.2019
Die Vatertagsfeierer sollen sich in Steinhude wieder auf der Wiese am Strandterrassen-Parkplatz sammeln. Quelle: Sven Sokoll
Steinhude

Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre will die Stadtverwaltung das Heer der Vatertagsfeiernden am Himmelfahrtsdonnerstag, 30. Mai, wieder auf die gleiche Weise steuern und hat eine entsprechende Verfügung erlassen. Auf die Badeinsel dürfen demnach keine alkoholischen Getränke und Glasflaschen mitgebracht werden, offensichtlich Betrunkenen wird der Zutritt verweigert.

Strandterrassen bis 19 Uhr geöffnet

Das Kurparkgelände wird abgesperrt, damit sich die Feiernden hauptsächlich auf der Wiese am Parkplatz an den Strandterrassen aufhalten. Diese muss zudem bis 19 Uhr verlassen werden. Bereits ab 18 Uhr dürfen Feiernde im ganzen Ort keine laute Musik mehr abspielen. Auf der Wiese und dem Strandterrassenvorplatz hat die Stadt außerdem das Grillen verboten. Die Polizei soll gemeinsam mit einem Sicherheitsdienst dafür sorgen, dass die Regeln eingehalten werden. So sollen alle unterschiedlichen Besuchergruppen an diesem Tag auf ihre Kosten kommen.

Von Sven Sokoll

Für eine Woche sind Austauschschüler des Liceo Linguistico aus der norditalienischen Stadt Trient bei Schülern des Hölty-Gymnasiums zu Gast. Der Austausch zwischen den Schulen besteht bereits seit 16 Jahren.

30.05.2019

Zum Abschluss ihrer 72-Stunden-Aktion hat die Landjugend Kolenfeld am Sonntagabend ihren neuen Festwagen und die überarbeitete Schutzhütte vorgestellt.

30.05.2019

Jörn Wedemeier bleibt Bürgermeister der Samtgemeinde Sachsenhagen. Bei der Wahl am Sonntag gewann er mit mehr als 61 Prozent der Stimmen deutlich gegen Jörg Zschetzsche.

27.05.2019