Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Bläserkreis gibt Kammerkonzert mit Musikkreis Laatzen
Umland Wunstorf Bläserkreis gibt Kammerkonzert mit Musikkreis Laatzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 27.03.2019
Der Bläserkreis lädt zum Kammerkonzert in die Kirche des Klinikums ein. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

 Selten verwendete Instrumente wie Englischhorn, Kontrafagott und Bassklarinette erklingen, aber auch Oboe, Klarinettte und Fagott sind im Einsatz: Der Bläserkreis gibt am Sonnabend, 30. März, ein Konzert in der Klinikumskirche, Südstraße 25, und hat sich dafür Verstärkung eingeladen. Gemeinsam mit der Kammermusikgruppe des Musikkreises Laatzen haben die Wunstorfer ein anspruchsvolles Programm vorbereitet. Die Leitung des Konzertes hat Dietmar Lex. Als Harfenistin steht Isabel Moretón auf der Bühne. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Das Programm in der Kirche kann sich sehen lassen. Gespielt werden unter anderem das Divertimento B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart für Holzbläserdoppelquartett und das Bläserquintett Nr. 3 von Anton Reicha. Aus der italienischen Renaissance wird die Sonata Pian e Forte zu hören sein. Dieses Werk wurde ursprünglich für Blechbläserensembles komponiert. Das Publikum habe die seltene Gelegenheit, die Holzbläser in allen Facetten kennen zu lernen, betonen die Organisatoren. Die Höhepunkte des Konzertes sind das „Siegfried Idyll“ von Richard Wagner und die Suite Nr. 1, von Leland A. Cossart für Bläserkammerorchester und Harfe. Die Komposition der französischen Romantik sei in der Originalbesetzung selten zu hören, kündigt der Veranstalter an.

Anzeige

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um Spenden zur Deckung der Kosten gebeten.

Von Christiane Wortmann