Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Diebe brechen erneut in Fahrradstation ein
Umland Wunstorf

Wunstorf: Diebe brechen erneut in Fahrradstation am Bahnhof ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 08.10.2019
Fahrradständer am Wunstorfer Bahnhof. Entwendet wurden die Räder allerdings aus der Station an der Hindenburgstraße. Quelle: Sven Sokoll (Symbolbild)
Wunstorf

Erneut haben Diebe am Wochenende die Fahrradstation am Bahnhof an der Hindenburgstraße aufgebrochen. Nach Auskunft der Polizei verschafften sie sich zwischen Sonnabend, 14 Uhr, und Sonntag, 2.35 Uhr, Zugang zu den Fahrrädern. Wie viele gestohlen wurden, ist noch unklar. Bereits in der Nacht zum 25. September war die Station Ziel von Einbrechern. Damals wurden fünf Räder gestohlen.

Ebenfalls am Wochenende stiegen Einbrecher in die Graf-Wilhelm-Schule an der Meerstraße ein. Sie entwendeten einen transportablen Tresor. Über dessen Inhalt macht die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

In beiden Fällen bittet die Polizei Zeugen, sich unter Telefon (05031) 9530125 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Wunstorf lesen Sie in unserem Ticker.

Zum Weiterlesen:

Dieses futuristische Fahrradparkhaus soll in Wunstorf entstehen

Von Mario Moers

Hannover profitiert besonders stark von der neuen Wohnbauprämie der Region. Die Landeshauptstadt erhält in diesem Jahr 4,6 Millionen Euro. Schlusslicht beim Bau neuer Wohnungen ist Gehrden.

07.10.2019

Die Theatergruppe Lampenfieber probt für ihr neues Stück „Kaviar trifft Currywurst“. Premiere ist am Sonnabend, 2. November, im Gasthaus Tiel in Wunstorf-Klein Heidorn. Der Vorverkauf hat begonnen.

07.10.2019

Das Wunstorf Elements hat seinen runden Geburtstag am Sonnabend mit einer gut besuchten Poolparty gefeiert. Das Hallenbad trägt seinen Namen seit zehn Jahren. 2009 entstand auch die neue Sauna.

07.10.2019