Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Finn Kuschetzki fordert mehr Engagement für das Klima
Umland Wunstorf

Wunstorf: Finn Kuschetzki von Fridays for Future fordert mehr Engagement für das Klima

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 27.11.2019
Der Wunstorfer Finn Kuschetzki engagiert sich für den Klimaschutz. Quelle: privat
Wunstorf

Auch in Wunstorf gibt es eine Fridays-for-Future-Gruppe. Sie ist noch recht klein, aber hoch motiviert. Jeden Donnerstag treffen sich die Interessierten und Aktiven um 18 Uhr in einem Raum im Haus der Wohnwelt am ZOB.

Kreuzfahrt nur noch mit CO2-Ausgleich

Ein Teil des Bewegungsmotors ist der 17-jährige Finn Kuschetzki. Er reist gern – und bisher auch viel. Mit seinen Eltern hat er Kreuzfahrten unternommen, Bade- und Skiurlaube auch an entfernte Ziele fand er großartig. Das hat sich geändert. Wenn Finn heute Urlaub macht, dann reist er mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine lang gebuchte Kreuzfahrt hat er nur unter der Bedingung akzeptiert, dass sein Vater an die Organisation Atmosfair einen CO2-Ausgleich zahlte. Damit kann er noch gerade leben.

Finn ist im Alltag konsequent und versucht, mit den gegebenen Möglichkeiten ressourcenschonend zu agieren. Dabei ist er sich durchaus bewusst, dass das nicht immer einfach und mit den gegebenen Mitteln nicht zu 100 Prozent machbar ist. Der Fleischesser verzichtet heute zumindest zu Hause auf Fleisch und Wurst. „Geht auch anders“, meint er.

Finn wünscht sich mehr Engagement

Finn engagiert sich in der Fridays-for-Future-Bewegung, um aufzurütteln. Er und seine Mitstreiter wünschen sich mehr Engagement von Wunstorfs Jugend. Das ist nicht immer so leicht. Das Hölty-Gymnasium befreit seine Schüler allerdings mit Einverständnis der Eltern für die Demonstrationen vom Schulbesuch. Die IGS macht es ebenso und schickt sogar noch einen Begleiter mit.

Wie auch immer – am Freitag geht es wieder los zum internationalen Klimastreiktag. In Wunstorf beginnt die Demonstration für das Weltklima am 29. November um 11.30 Uhr an der Abtei. Die Teilnehmer ziehen zum Bahnhof und dann von dort aus Richtung Hannover, um sich mit vielen Gleichgesinnten gegen Luftverschmutzung, Ressourcenverschwendung und für den Klimawandel einzusetzen.

Lesen sie mehr:

Von Ute Rintelmann

Ein 69-Jähriger ist am Dienstag mit seinem Fahrrad auf die Hindenburgstraße in Wunstorf gefahren und mit einem Skoda Octavia zusammengestoßen. Er wurde dabei schwer verletzt.

27.11.2019

Gäste aus Wunstorfs französischer Partnerstadt Flers verkaufen ab Freitag, 29. November, in der Fußgängerzone Mistelzweige für einen guten Zweck. Die Erlöse gehen an Hilfsprojekte in Burkina Faso.

27.11.2019

Das Tier der Woche ist die Katze Wenke. Der Tierschutzverein hat sie auf dem Wertstoffhof in Neustadt gefunden. Wenke hat vorher offenbar nicht wild gelebt. Ein Besitzer hat sich bisher aber nicht gemeldet.

27.11.2019