Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Freundeskreis Fliegerhorst spendet für Tovertafel
Umland Wunstorf Freundeskreis Fliegerhorst spendet für Tovertafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.04.2019
Die Vereinsvorsitzenden Norbert Taeger (Förderverein Diakonische Altenhilfe, links) und Hans-Jürgen Hendes (Freundeskreis Fliegerhorst) probieren im Beisein von Annemarie Mauk (von links), Jan Meyer, Marcel Graf, Peter Westphal, Katja Koitka, Herbert Scharwenka und Esther Wudtke die neue Tovertafel aus. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Eine auf Lichtprojektionen basierte Spielesammlung bringt die Bewohner von St. Johannes künftig in Schwung. Die sogenannte Tovertafel fördert Bewegung und gibt kognitive Anreize. Durch Tippen und kreisende Bewegungen öffnen und vergrößern sich beispielsweise Blüten. Oder es tauchen Anfänge von Sprichwörtern auf, die ergänzt werden müssen.

Für einen Monat stand zunächst ein Testgerät zur Verfügung, das demenziell Erkrankte ausprobierten. „Das ist super“, lautete anschließend das Urteil von Einrichtungsleiter Marcel Graf: „Sie können damit noch einmal was rauskitzeln.“ Gerade auch bei Kranken, die sich sonst wenig bewegten. Mit der Tovertafel besitze das Haus St. Johannes der Diakonischen Altenhilfe ein Alleinstellungsmerkmal. Denkbar sei aber auch, das Gerät an andere Einrichtungen auszuleihen.

Der Förderverein Diakonische Altenhilfe hatte die Idee zur Anschaffung der Tovertafel. Privatpersonen hätten sich an der Finanzierung beteiligt, sagte der Vorsitzende Norbert Taeger. Am Mittwoch überreichte zudem der Freundeskreis Fliegerhorst im Haus St. Johannes eine Spende in Höhe von 1500 Euro an den Verein. „Wir sind für Soldaten und Bürger da“, sagte der Vorsitzende des Freundeskreises Fliegerhorst Hans-Jürgen Hendes. Das Geld stamme aus Mitgliedsbeiträgen und Überschüssen aus Veranstaltungen. Für den 4. August ist wieder ein Jazzfrühschoppen geplant. In diesem Jahr werde erstmals die Band Hot Five aus Hannover spielen. Der Verein zählt 170 Mitglieder.

Von Rita Nandy

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während die Stadt den Zuschuss für die Frauenberatung anheben will, beteiligt sie sich noch nicht an der Suchtberatung von Step aus Barsinghausen. Diese würde in Wunstorf aber gern aktiver werden.

28.04.2019

Die Damen des Lions-Clubs Steinhuder Meer haben dem Nähprojekt für Flüchtlinge und dem Leseclub in Großenheidorn Spenden übergeben.

28.04.2019

Der Pflanzenmarkt des Luther CDU-Ortsverbands bietet am Mittwoch, 1. Mai, auf Nuttelmanns Hof am Seeweg eine großen Auswahl an Gewächsen und Kunsthandwerk sowie Kuchen und Grillwurst.

25.04.2019