Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Schützenfest-Ausmarsch: Viele gehen mit
Umland Wunstorf

Wunstorf: GSchützenfest-Ausmarsch: Viele gehen mit

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.05.2019
Bestes Wetter und gute Stimmung beim Ausmarsch des städtischen Schützenfestes. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Beim Ausmarsch des städtischen Schützenfestes war die Feuerwehr am Sonnabend stark beteiligt. Ein Novum: Erstmals schossen die amtierenden Könige aller Ortsteile um einen neuen Pokal, den Wunstorfer Königspokal.

Der Grund für diese hohe Beteiligung: Das 125-jährige Bestehen der Feuerwehr der Kernstadt. Nach dem Marsch stellten Ortsbürgermeister Thomas Silbermann und der Adjutant des Schützenfestausmarsches, Ratsherr Rolf Herrmann, die Wehren und ihre Führungen im voll besetzen Festzelt vor.

Der große Festumzug marschierte am Sonnabendnachmittag durch die Innenstadt. Zu Ehren des 125-jährigen Bestehens der Feuerwehr Wunstorf liefen auch zahlreiche befreundete Feuerwehrkräfte mit.

Novum im Festzelt

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt nannte den Ausmarsch des städtischen Schützenfestes einen der schönsten weit und breit. Er lobte, dass viele Menschen daran teilnehmen, was in Zeiten von Facebook und Co. nicht eben selbstverständlich sei. Sein besonderes Lob galt ebenfalls den Frauen und Männern der Freiwilligen Feuerwehren. Zahlreiche Gruppen aus anderen Gemeinden der Umgebung liefen mit. Beste Stimmung herrschte auf dem Wagen des Naturbades Luthe.

Im Festzelt gab es dann ein Novum. Angeregt von Michael Korpack hat der Arbeitskreis Schützenfest einen Schießwettbewerb der amtierenden Könige aus den Ortsteilen ausgelobt. Sieger des Wettbewerbes wurde Thomas Wulf aus Großenheidorn vor Jan Hendrik Plohr und Michael Korpack. Thomas Silbermann hatte den Pokal gestiftet, den er dem Gewinner überreichte.

Auch die Gewinner des Schießens auf die Stadtscheibe erhielten ihre Ehrungen. Sieger wurde Martin Ehlerding vor Stefan Ahrendt jun. und Carsten Battermann.

Von Albert Tugendheim

Die Johanniter Wunstorf haben einen neuen Ortsbeauftragten. Thomas Silbermann übernimmt diese Aufgabe. Das Ehrenamt war seit dem Rücktritt von Monika Brüning Ende vergangenen Jahres vakant.

21.05.2019

Beim Fischerkreidag in Steinhude vom 24. bis 26. Mai wird Freyfischer Stephan Weil zur Eröffnung erwartet, auch eine neue Kandidatin für den Brassenschlag ist gefunden.

21.05.2019

Die Majestäten der Vereine stehen fest. Das Jägercorps, die Schießsportgruppe der Bürgerkompanie Oststadt und die Wunstorfer Schützengesellschaft haben ihre besten Schützen ermittelt.

20.05.2019