Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Galerie Südstraße zeigt Besen als Kunstobjekte
Umland Wunstorf

Wunstorf: Galerie Südstraße zeigt Besen als Kunstobjekte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 06.11.2019
Fliegende Besen, künstlerisch gestaltet, werden derzeit in Wunstorf ausgestellt. Quelle: Mario Moers
Wunstorf

Es gibt Stubenbesen, Straßenbesen, Handbesen, große und kleine Besen. Fast alle werden täglich benutzt. Nun gibt es Besen auch als Kunst: „Der Besen – alles andere als ein Alltagsgegenstand“ lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Galerie Südstraße 19. Künstler Peter Scholz hat sich zum Ziel gesetzt, den Gebrauchsgegenstand zu verändern und ihm ein neues Gesicht zu geben.

Er will auf diese Weise Alltägliches verändern und zum Hingucker machen. Es geht ihm nach eigener Auskunft nicht darum, etwas Sinnvolles oder Zweckmäßiges herzustellen. Scholz bearbeitet ein Material, mit dem er sich schon lange beschäftigt hat, nämlich Holz. Seine ausgestellten Exemplare sind in liebevoller Handarbeit entstanden. Es sind Dekorationsobjekte, die einen Raum verschönern sollen. Sie zaubern den Besuchern sicherlich ein Staunen und ein Lächeln ins Gesicht.

Die Ausstellung ist dienstags von 12 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch

Von Anke Lütjens

Mit dem geplanten Aus für die berufliche Bildung werden das Weiterbildungszentrum und das Möbellager der VHS in Neustadt geschlossen. Angebote für die Arbeitswelt will die Einrichtung aber weiter machen.

05.11.2019

30 Helfer des THW Wunstorf haben als Dank für ihren Einsatz beim Moorbrand im Emsland Münzen überreicht bekommen. Auch für die Feuerwehren steht eine Ehrung an.

05.11.2019

Jammern gilt nicht: So lautet die Devise von Comedian Heinz Gröning. Er meint, dass früher auch nicht alles besser war. Am Donnerstag, 7. November, um 20 Uhr gibt er ein Gastspiel in Küsters Hof.

05.11.2019