Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Galerie und Manufaktur machen gemeinsame Sache
Umland Wunstorf

Wunstorf: Galerie und Manufaktur machen gemeinsame Sache

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 18.07.2019
Die Galerie für Kunst und die Dorfmanufaktur Idensen schließen sich in der Fußgängerzone zusammen. Quelle: privat
Wunstorf/Idensen

Die Südstraße ist ein Problemfall der Fußgängerzone, aber dank privater Initiative tut sich etwas. Dort gibt es seit einiger Zeit die Galerie Südstraße unter der Hausnummer 19. Am Freitag, 26. Juli, zieht dort nun auch die Dorfmanufaktur Idensen ein. Diese hat bisher gegenüber einen Schauraum.

Dorfmanufaktur Idensen zieht in die Südstraße

Galeriebesitzerin Susanne Scholz-Speckhan zeigt in ihrer Galerie Malereien ihrer Großcousine Chaha Scholz, die eine Schülerin des bekannten Malers Oskar Kokoschka war. In der umgestalteten Galerie können künftig zudem auch die Werke der Kunsthandwerker der Idenser Dorfmanufaktur erworben werden. Der Laden der Dorfmanufaktur im Ortsteil Idensen bleibt auch weiter geöffnet.

In der Galerie in der Südstraße wird es auch Sonderschauen geben. Den Anfang macht Heike Leitner, die Betonkunstwerke zeigt. Ein Termin für diese Schau wurde noch nicht genannt. Ansonsten ist die Galerie Südstraße immer dienstags von 12 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Von Albert Tugendheim

Walter Knop und Markus Berndt untersuchen derzeit die Kanäle unter Straßen und Grundstücken. Dazu nutzen sie ein Wasser-Öl-Gemisch, das Lecks deutlich werden lässt.

18.07.2019

Künstlerin Annette Grund stellt ihre Werke zum Thema „Tierisch“ auf Einladung des Kunstvereins in der Abtei in Wunstorf, Wasserzucht 1, aus. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 21. Juli, um 11 Uhr.

18.07.2019

Wieder zu hohe Grenzwerte: Das Naturerlebnisbad im Wunstorfer Ortsteil Luthe muss erneut seinen Betrieb unterbrechen.

17.07.2019