Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Handballer qualifizieren sich für das Bundesfinale
Umland Wunstorf Handballer qualifizieren sich für das Bundesfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 13.03.2019
Die ältere Mannschaft des Hölty-Gymnasiums mit Diana Schadow und Alexander Wenzel freut sich über den Sieg. Quelle: privat
Wunstorf

Beim Landesentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia hat eine der beiden Mannschaften des Hölty-Gymnasiums sich am Mittwoch für das Bundesfinale qualifiziert. Das Team der Jahrgänge 2002 bis 2005, von Diana Schadow und Alexander Wenzel betreut, gewann alle drei Spiele gegen Mannschaften aus Neuwulmsdorf, Northeim und Lohne deutlich und beendete damit das Turnier als Landessieger. Nun dürfen die Handballer vom 7. bis 11. Mai in der Hauptstadt um den Bundessieg mitkämpfen. Das hatte das Team in einer jüngeren Altersklasse bereits im vergangenen Jahr erreicht und das Turnier mit dem zwölften Platz abgeschlossen.

Die Mannschaft der Jahrgänge 2004 bis 2007 mit Lars Müller und Nico Schütze kam am Mittwoch auf den dritten Platz. Gegen Northeim und Verden mussten die Schüler Niederlagen einstecken, kamen dann aber zu einem Sieg über Lohne. Für die erste Teilnahme war das doch auch ganz gut“, sagte Vater Björn Schrage, der eine Mannschaft gefahren hatte.

Für das Landesfinale hatten beide Mannschaften sich am 6. Februar beim Bezirksentscheid qualifiziert, bei dem das Hölty-Gymnasium der Gastgeber war.

Von Rita Nandy

Die Band „Auf Reisen“ macht am Freitag, 15. März, Station in Akis Pub in Wunstorf. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Das Bandprojekt wird vom Klinikum Region Hannover unterstützt.

13.03.2019

Die Evangelische IGS hat eine Woche lang Schüler aus dem spanischen Sant Andreu de la Barça zu Gast. Der Austausch besteht bereits seit fünf Jahren.

13.03.2019

Das Fischer- und Webermuseum ist für die neue Saison gerüstet. Für das Wochenende lädt es ein zum Frühlingserwachen. Im Mai beginnt die große Ausstellung zur Weimarer Republik.

16.03.2019