Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Ju-52-Halle startet mit Neuerungen in die Saison
Umland Wunstorf Ju-52-Halle startet mit Neuerungen in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 01.04.2019
In der Ju 52-Halle, dem Museum am Fliegerhorst, gibt es einige Neuerungen. Quelle: Tugendheim
Anzeige
Klein Heidorn

Neue Vitrinenbeleuchtung, eine Fotodokumentation, ein elektrifizierter Motor, beleuchtete Flugzeuge, zwei neue Bänke auf dem Außengelände: Die Ju-52-Halle, das Museum am Fliegerhorst, hat aufgerüstet. Leiter Manfred Pickel und sein Team vom Verein Traditionsgemeinschaft Lufttransport haben die Winterpause genutzt, das Museum weiter herauszuputzen und starten mit sehenswerten Neuerungen in die Saison.

Das Funktionsmodell eines Sternmotors kann per Knopfdruck in Betrieb genommen werden. Das ist neu. Quelle: privat

„Wir haben die Ausstellung weiter verbessert. Unter anderem haben wir die Vitrinenbeleuchtung auf LED-Betrieb umgebaut. Das spart nicht nur Strom. Die Ausstellungsstücke erscheinen für den Betrachter außerdem in einem angenehmeren Licht“, begründet Pickel die Umstellung. Ein weiterer Hingucker für die Besucher soll künftig das Funktionsmodell eines Sternmotors sein. Den habe man elektrifiziert. Per Knopfdruck könne dieser in Betrieb genommen werden. Neu für die Besucher ist auch eine Fotodokumentation über die Bergung und Restaurierung der ausgestellten Ju 52.

Anzeige

Veränderungen gibt es auch im Außenbereich der Halle. Die Flugzeuge „Noratlas“ und „Transall“ sind nun auch in der Nacht beleuchtet. Dafür haben Manfred Pickel und seine Mitstreiter die Flugzeugleuchten auf 230 Volt und LED umgebaut. „Auch ein lange gehegter Wunsch unserer Besucher gehe in Erfüllung“, verrät der Leiter. Er uns seine Kollegen haben auf dem Außengelände zwei Bänke aufgestellt. Diese sollen die Besucher zum längeren Verweilen am Museum einladen.

Das Museum, Zur Luftbrücke 1, ist donnerstags, sonnabends und sonntags, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Eintrittskarte für Erwachsene kostet 4 Euro, Jugendliche zahlen 2 Euro, Kinder einen Euro.

Von Christiane Wortmann