Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Mann belästigt 14-Jährige auf der Badeinsel Steinhude sexuell
Umland Wunstorf

Wunstorf: Jugendliche wird auf der Badeinsel Steinhude sexuell belästigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 30.07.2020
Die Badeinsel am Steinhuder Meer. Das Foto wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgenommen. Quelle: Rita Nandy (Archiv)
Anzeige
Steinhude

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Badeinsel Steinhude von einem etwa 20-jährigen Mann sexuell belästigt worden. Das hat die Polizei Steinhude am Donnerstag mitgeteilt. Die Jugendliche befand sich zusammen mit anderen Mädchen im Wasser. Die Gruppe kam nach Angaben der Polizei Steinhude mit mehreren Männern in Kontakt. Während die Jugendlichen mit den Männern im Wasser Ball spielten, wurde eines der Mädchen sexuell belästigt.

Die 14-Jährige verließ daraufhin mit den anderen Mädchen das Wasser und wollte Hilfe bei einem erwachsenen Begleiter suchen. Der Mann folgte der Mädchengruppe zunächst an Land, verschwand dann jedoch in unbekannte Richtung. Die Mädchen beschreiben den Täter als ungefähr 20 Jahr alt mit auffälligen orangefarbenen Haaren und einem Bart. Der Täter trug eine neongelbe Badehose. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeistation Steinhude unter Telefon (05033) 9818814 oder die Polizei Wunstorf unter Telefon (05031) 95300 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens