Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Mit Punsch und Pony: Klein Heidorner feiern ihren Weihnachtsmarkt
Umland Wunstorf

Wunstorf: Klein Heidorner feiern ihren Weihnachtsmarkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:09 30.11.2019
Der Weihnachtsmann verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Klein Heidorn

Den Weihnachtsmarkt in Klein Heidorn richten die Vereine des Kirschendorfes sowie die Feuerwehr traditionell am Sonnabend vor dem ersten Advent aus. Das Programm war vielfältig: So schenkten die Sänger der Singin’ Friends „Karibisches Wintermärchen“ und „Süßes Geheimnis“ aus und animierten dann auch noch die zahlreichen Besucher zum Mitsingen von Weihnachtsliedern.

Selbstverständlich durfte auch der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er wurde von einem Engel und Pony Büba begleitet und verteilte Süßigkeiten an die Kinder. Diese bedankten sich mit dem Lied „O Tannenbaum“. Ordentlich zu tun hatten die Frauen von der Theatergruppe Lampenfieber, die Puffer mit Apfelmus anboten. „Alles selbstgemacht. Wir haben 30 Kilo Kartoffeln geschält“, sagte Marianne Kirchmann. Sie ist seit zehn Jahren auf dem Markt dabei.

Anzeige
Punsch, Puffer und ein Weihnachtsmann: Die Klein Heidorner strömten zahlreich zum Weihnachtsmarkt auf den Schulhof der Grundschule, wo die Buden aufgebaut waren, feierten und klönten.

Der TSV bot Holzarbeiten von Dieter Ruf und verpackte Geschenke an. „Der Erlös ist für unsere Turnkinder bestimmt“, sagte Petra Langrehr. Für die Kinder gab es in der Turnhalle das Theaterstück „Die kleinen Leute von Swabido“.

Lesen Sie auch

Von Anke Lütjens

In der Geschäftsstelle der HAZ und NP in Wunstorf gibt es wieder Teilnahmekarten für die Wunschbaum-Aktion. Gemeinsam mit der Tafel können Wunstorfer so Kindern aus bedürftigen Familien Wünsche erfüllen.

30.11.2019

Vor dem Stifts- und Stadtjubiläum investiert die Klosterkammer in die Stiftskirche. Die Gemeinde muss voraussichtlich für ein Jahr in die Stadtkirche ausweichen.

29.11.2019

An der Fridays-for-Future-Demo der Ortsgruppe Wunstorf haben sich rund 60 Klimaaktivisten beteiligt. Sie wünschen sich eine autofreie Innenstadt und fordern den Ausstieg aus dem Kohleabbau.

29.11.2019