Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Seifen herstellen für das Klima: Bau-Hof plant weiteren Aktionstag
Umland Wunstorf

Wunstorf: Klimaaktionstag auf Bau-Hof war ein voller Erfolg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 03.12.2019
Johann (9), Noah (8), Amar (8), Justus (8) und Finn (9) machen mit Sylvia Scheider zusammen Haarpflegeprodukte. Quelle: Jehaan Elhout
Wunstorf

„Klimaschutz beginnt hier mit dir“, unter diesem Motto hat das Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof am Freitag einen Klimaaktionstag veranstaltet. „Es war ein voller Erfolg“, sagte Leiterin Dani Marchthaler anschließend. Ihr Team hatte Kinder und Erwachsene eingeladen und zeigte, wie jeder seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Ben (10), Josephine (9), Jonte (11) und Dani Marchthaler machen verschiedene Cremes zusammen. Quelle: Jehaan Elhout

Die Besucher lernten Upcycling kennen – das heißt wie man aus alten oder kaputten Sachen wie Kerzenresten oder Kletterseilen etwas neues Brauchbares herstellen kann, um Verschwendung zu vermeiden.

Abendessen entsteht aus regionalen Produkten

In einer anderen Einheit stellten die Gäste Produkte wie Handcreme, Duschgel und Haarwachs ganz einfach selbst her. Auf die Idee, Haarpflegeprodukte selbst anzumischen sind die beiden Jungen Finn und Noah gekommen. Sie hatten das Bau-Hof Team zu der Kurseinheit inspiriert.

Aus regionalen Produkten entstand zum Abschluss ein vegetarisches Abendessen. Zuvor hatten alle Bau-Hof Besucher gemeinsam 30 Tipps zum Thema Klimaschutz gesammelt, die einen alternativen umweltfreundlichen Lebensstil nahelegen.

Eine kleine Info stelle zum Thema Upcycling. Quelle: Jehaan Elhout

Dani Marchthaler wollte mit der Aktion eine klare Botschaft übermitteln, dass die Veränderung bei einem selbst beginnt: Statt beim Einkauf immer neue Plastiktüten zu kaufen, könne man einen Stoffbeutel verwenden. Ob man viel oder wenig Fleisch esse, mache einen großen Unterschied. Recyceltes Papier sei eine einwandfreie Alternative zum gebleichten Papier und ist häufig auch viel günstiger. Es sind seien die kleinen Dinge, auf die es im Nachhinein ankommt.

Bau-Hof will den Weg weiter gehen

Der Klimaaktionstag hat das Kinder- und Jugendzentrum dazu motiviert, solche Aktionen voranzutreiben. Daher laden sie für Freitag, 10. Januar, Erwachsene zu einem offenen Treffen im Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof um 19.30 Uhr ein, um sich gemeinsam über weitere Ideen zum Thema Klimaschutz auszutauschen.

Von Jehaan Elhout

Unbekannte haben eine große Menge einer grauen Masse illegal auf einem Feldweg am Mittellandkanal in Wunstorf entsorgt. Bislang ist nicht bekannt, worum es sich bei der zähen Masse handelt und ob sie giftig ist – Teile davon sind auch in die Südaue geflossen.

03.12.2019

„Bäume pflanzen, statt abholzen“ – Unbekannte haben im Haster Wald mit Bannern gegen eine größere Fällaktion protestiert. Doch die Fichten wurden nicht grundlos gefällt: Die Bäume waren vom Borkenkäfer befallen, erklärt der Eigentümer.

02.12.2019

Ein Sprayer hat in der Saarstraße ein Graffiti auf einen Schaukasten gesprüht. Das meldete eine Zeugin am Freitagabend der Polizei. Der Täter flüchtete noch während die Frau die Beamten alarmierte.

02.12.2019