Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf 72-Stunden-Aktion: Landjugend präsentiert neuen Anhänger
Umland Wunstorf

Wunstorf-Kolenfeld:Landjugend präsentiert neuen Anhänger nach 72-Stunden-Aktion

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.05.2019
Die Landjugend präsentiert ihren neuen Wagen. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Kolenfeld

Den Abschluss ihrer 72-Stunden-Aktion hat die Landjugend Nord-Calenberg aus Kolenfeld am Sonntagabend gefeiert. Mit einem historischen Traktor zog Friedhelm Sieveritz, der den Jugendlichen als Agent am Donnerstag offiziell die Aufgabe überbracht hatte, einen neu gestalteten Anhänger vor das Gasthaus Kuckuck. Das Schmuckstück soll bei Festumzügen und Fahrten ins Feld eingesetzt werden und wird auch verliehen.

Am Sonntag diente es außerdem als Taxi zur Schutzhütte, die die 25 Freiwilligen in den drei Tagen ebenfalls überholt hatten. „Dabei haben sie prominente Besucher gehabt“, berichtete Sieveritz. Neben Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kienast (CDU) kam aus dem Landtag auch Wiebke Osigus (SPD), zudem der Bundestagsabgeordnete Grigorios Aggelidis (FDP) und der Landesvorsitzende der Landjugend, Jan Hägerling. Für die Aktiven dankte Katharina Daubitz für die starke Unterstützung, die sie aus dem Dorf erfahren haben.

Von Sven Sokoll