Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Adventskalender: Lions-Club spendet an Hospizdienst Dasein
Umland Wunstorf Adventskalender: Lions-Club spendet an Hospizdienst Dasein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.03.2019
Die erste Auflage des Lions Kalenders in Wunstorf war erfolgreich: 4000 Euro von den Gesamteinnahmen bekommt Dasein für seine Trauerarbeit. Max Hoffmann (von links) und Kollege Günter Klose haben Bianca Liebe und Heike Hendel von Dasein auch mehrere Lions-Stofftiere mitgebracht. Quelle: Christiane Wortmann
Wunstorf

Der Lions-Club Steinhuder Meer hat den Rest aus seiner Adventskalenderaktion an den Ambulanten Hopiz- und Palliativ-Beratungsdienst Dasein (im evangelischen Kirchenkreis Neustadt/Wunstorf) übergeben. Koordinatorin Heike Hendel und Trauerbegleiterin Bianca Liebe nahmen am Dienstagvormittag einen Scheck über 4000 Euro entgegen. „Wir freuen uns über die großzügige Spende, die wir gut gebrauchen können. Das Geld fließt in unsere Trauerarbeit, für die wir keine finanzielle Unterstützung zum Beispiel seitens der Krankenkassen bekommen“, bedankte sich Koordinatorin Heike Hendel für die Finanzspritze.

Die gute Resonanz auf die Angebote des Hospizdienstes zeigt, dass das Geld dringend benötigt wird. Für eine vor zwei Wochen neu gestartete Trauergruppe haben sich 14 Teilnehmer angemeldet. „Unsere Arbeit wird komplett über Spenden finanziert“, betonte Mitarbeiterin Bianca Liebe. Außerdem bietet Dasein regelmäßig Lehrgänge zur Ausbildung von Sterbebegleitern an. Die Kurse werden von Heike Hendel und Kollegin Sabine Behm begleitet.

Lions-Club will weiteren Kalender auflegen

„Wir spenden besonders gerne dort, wo die öffentliche Hand nicht einspringen kann. Darum ist die Unterstützung von Dasein ganz im Sinne unseres Lions-Gedankens“, sagte Klubmitglied Jörg Reichling. Lions-Sprecher Max Hoffmann betonte: „Jeder von uns kann in eine ähnliche Situation kommen und dann die Unterstützung von Dasein benötigen“. Und weil der Lions-Adventskalender für Wunstorf so erfolgreich war, planen die Herren auch schon die nächste Auflage. „Wir bedanken uns bei unseren vielen Sponsoren und Unterstützern, die uns auch beim Verkauf sehr geholfen haben. So wurde der Kalender ein voller Erfolg“, betonte Hoffmann.

Von Christiane Wortmann

Das Lufttransportgeschwader 62 kann mit seinen A400M jetzt auch Kampfflugzeuge in der Luft betanken. In einer einwöchigen Übung haben die Piloten das intensiv trainiert.

15.03.2019

Stadtverband und Ratsfraktion der CDU haben die Verdienste des verstorbenen Ratsherrn Heinz-Gerhard Kück gewürdigt. Der TSV Luthe will seine Mitgliederversammlung wegen der Trauerfeier verschieben.

12.03.2019

Tier der Woche Snoopy musste ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Der Rüde ist elf Jahre alt, aber sehr agil. Er sollte zu Menschen ziehen, die Erfahrung mit Hunden haben.

15.03.2019