Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Mann verletzt Frau und Tochter mit Messer
Umland Wunstorf

Wunstorf: Mann verletzt Ehefrau und Tochter in Wunstorf mit Messer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 11.08.2019
Die Polizei Wunstorf hat einen 50-jährigen Mann festgenommen. Quelle: Symbolbild (dpa)
Wunstorf

Nach einer Messerattacke auf seine 46-jährige Ehefrau und seine 19-jährige Tochter hat die Polizei am Sonntagmorgen einen 50-jährigen Mann am Lerchenweg festgenommen. Die Frauen erlitten Schnittverletzungen. Auch eine weitere Tochter (14) sowie der Sohn (17) wurden bei dem Versuch, ihren Vater zu überwältigen, leicht verletzt. Ein Arzt hat den Mann noch am Sonntag auf seinen Geisteszustand untersucht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der 50-Jährige aus bislang ungeklärten Gründen in der Wohnung der Familie seine Frau angegriffen, die Tochter ging dazwischen. Während die beiden Frauen mit Rettungswagen in Kliniken gebracht wurden, nahmen Beamte den Tatverdächtigen fest. In seiner Zelle im Polizeikommissariat randalierte er weiter, verletzte sich am Kopf und konnte von den Beamten nur mithilfe von Pfefferspray überwältigt werden. Der Mann wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht und anschließend in psychiatrische Beobachtung übergeben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens

Schönes für Haus und Garten: 35 Kunsthandwerker und Hobbykünstler zeigen am Wochenende in der Dorfmanufaktur Idensen Facetten ihrer vielfältigen Talente.

11.08.2019

Wegen geplanter Arbeiten an Weichen muss der Bahnübergang am Luther Weg von Sonntagnachmittag bis Montagmittag gesperrt werden.

11.08.2019

Am 11. August vor 100 Jahren ist die Weimarer Reichsverfassung in Kraft getreten. Zehn Jahre später wurde in Wunstorf die zentrale Verfassungsfeier für den Kreis Neustadt abgehalten.

11.08.2019