Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Mehrheitsgruppe wünscht sich mehr Hannah-Lastenfahrräder
Umland Wunstorf Mehrheitsgruppe wünscht sich mehr Hannah-Lastenfahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 26.04.2019
Die Bioland-Gemüsediele in Blumenau ist die erste Wunstorfer Verleihstation für das Lastenrad Hannah. Quelle: Christiane Wortmann
Wunstorf

Auch in Wunstorf sollen die Menschen bald die Möglichkeit bekommen, das Lastenfahrad Hannah an mehr Stellen kostenlos zu nutzen. Die SPD-Grünen-FDP-Gruppe im Rat will die Verwaltung auffordern, darüber in Gespräche mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) einzusteigen.

Der ADFC betreibt das Projekt in der Region Hannover gemeinsam mit dem Hersteller Velogold. Das Netz besteht aus permanenten und zeitweisen Standorten, zu denen in Wunstorf bisher nur die Bioland-Gemüsediele in Blumenau zählt. Die Mehrheitsgruppe wünscht sich nun, dass es mehr werden. Die Verwaltung solle dafür prüfen, wie und zu welchen Kosten sie sich beteiligen kann und welche Standorte sinnvoll wären.

Einkäufe werden lieber im Auto transportiert

Die Mehrheitsgruppe verweist darauf, dass auch viele kürzere Fahrten mit dem Auto erledigt werden. „Als Begründung wird dafür angegeben, dass es schwierig ist, größere Einkäufe mit dem Fahrrad zu transportieren“, schreibt der baupolitische Sprecher Martin Ehlerding. Mit Hannah könnte eine klimafreundliche Alternative mit einem unterstützenden Elektromotor geschaffen werden.

Der Antrag der Gruppe soll am Dienstag, 30. April, in der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses diskutiert werden. Sie beginnt um 18 Uhr im Rathaus.

Von Sven Sokoll

Drei Notfallsanitäter der Wunstorfer Johanniter nehmen beim Europäischen Rettungsdienst-Kongress in Madrid auch an einem Wettkampf teil. Sie hoffen auf neue Erkenntnisse – und vielleicht eine Trophäe.

23.04.2019

Der Regen über den Winter hat dem Steinhuder Meer nur 30 Zentimeter mehr Wasser gebracht. Zum Saisonbeginn fehlen damit noch 15 Zentimeter – und im Sommer verliert der See in der Regel weiter Wasser.

26.04.2019

Meerschweinchen Olaf ist ins Tierheim gekommen, weil ein Artgenosse bei seinen früheren Besitzern gestorben ist. Auch im neuen Zuhause sollte das Böckchen nicht allein leben.

23.04.2019