Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf So plant der NDR sein Landpartie-Fest
Umland Wunstorf

Wunstorf: NDR plant umfangreiches Programm für Landpartie-Fest in Steinhude

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 29.01.2020
Auch ans Steinhuder Meer hat die Sendung Landpartie Heike Götz (rechts) schon geführt. Quelle: Friedrich Bernstorf
Anzeige
Steinhude

Der Norddeutsche Rundfunk hat einen ersten Ausblick auf sein Landpartie-Fest in Steinhude gegeben. Die Moderatorin der Sendereihe, Heike Götz, wird mit weiteren NDR-Kollegen und vielen Ausstellern aus dem ganzen Sendegebiet am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Juni, an den Strandterrassen in Steinhude zu Gast sein.

Als „Frau mit dem Fahrrad“ erkundet Götz für die Sendung Landpartie regelmäßig die Regionen Norddeutschlands, um sie den Fernsehzuschauern vorzustellen. Dabei hat sie mehr als 3000 Betriebe, landwirtschaftliche Höfe, Künstler und charakteristische Norddeutsche besucht – und war auch schon am Steinhuder Meer zu Gast.

50.000 Besucher waren 2019 in Neustrelitz

Schon zum 18. Mal will der NDR das jetzt auch mit einem Fest begleiten. In Steinhude sollen die Besucher viele der vorgestellten Menschen kennenlernen. Im vergangenen Jahr am Stadthafen von Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern verzeichneten die Gastgeber mehr als 50.000 Zuschauer. Um diesen Ansturm für Steinhude bewältigen zu können, laufen bereits seit einiger Zeit im Hintergrund Vorbereitungen.

Auf der Bühne und einer Wiese mit Aktionen werden Heike Götz, Yared Dibaba und weitere NDR-Moderatoren durch das Programm führen. Handwerker zeigen ihre traditionellen oder innovativen Produkte, und auch der NDR wird sich vielfältig präsentieren. Auf jeden Fall sollen die Besucher viel mitmachen und erleben können.

Das Programm soll an beiden Tagen um 10 Uhr beginnen, der Eintritt ist frei. Und die Stadt hat entschieden, ihren Neubürgerempfang eine Woche vorzuziehen und aus dem Rathaus-Innenhof auch zum Landpartie-Sonnabend nach Steinhude zu verlegen.

Lesen Sie mehr

Stadt verlegt Neubürgerempfang zur NDR-Landpartie

Feuerwehr Wunstorf blickt auf ihr Jubiläumsjahr zurück

Von Sven Sokoll

Pflege, Landarztquote, Kinderarmut: Die niedersächsische Sozialministerin Carola Reimann stellt sich am 3. Februar bei „Auf ein Wort“ in Wunstorf den Fragen der Bürger.

29.01.2020

Mit einer Hommage an bedeutende italienische Meisterwerke das versprechen wollen die drei Tenöre Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev das Publikum bei der „Himmlischen Nacht der Tenöre“ im Stadttheater Wunstorf begeistern. Für das Konzert gibt es allerdings nur noch wenige Karten.

29.01.2020

Das Tierheim Wunstorf konnte Hund Gismo und ein Meerschweinchen vermitteln. Für die Kaninchen hat sich noch kein neuer Besitzer gefunden. Auch Katze Viola sucht liebevolle Menschen und ein neues Zuhause.

29.01.2020