Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Naturerlebnisbad Luthe muss vorübergehend schließen
Umland Wunstorf

Wunstorf: Naturerlebnisbad Luthe muss vorübergehend sschließen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 23.05.2019
Das Naturerlebnisbad Luthe muss vorübergehend schließen. Eine Wasserprobe des Gesundheitsamtes hatte Verunreinigungen im Nichtschwimmerbecken ergeben. Quelle: Rita Nandy
Luthe

Das Naturerlebnisbad Luthe ist am Donnerstag kurzfristig für den Badebetrieb geschlossen worden. Grund seien Verunreinigungen im Nichtschwimmerbecken, teilt der Vorstandsvorsitzende der Betreibergenossenschaft, Reinhard Gräpel, auf Anfrage mit. Genaue Werte lägen noch nicht vor. Das Gesundheitsamt habe am Donnerstagmittag nun eine Kontrollprobe entnommen. Gräpel ist optimistisch, dass das Bad am Wochenende wieder für Besucher geöffnet werden könne. Zur Verbesserung der Wasserqualität sei der Wasserzulauf erhöht und Frischwasser zugeführt worden.

Genau vor einem Jahr musste das Bad zum ersten Mal in seiner 13-jährigen Geschichte für acht Tage geschlossen werden. Dies führte zu Umsatzeinbußen von rund 9000 Euro. Der Rekordsommer bescherte dem Bad jedoch anschließend einen Besucherrekord.

Von Rita Nandy

Auch Pflanzenfreunde aus Wunstorf beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe „Die offene Pforte“. Besucher können sich bis in den Herbst mehr als 150 Grüne Oasen in Hannover und der Region anschauen.

23.05.2019

Die Kultur im Bürgerpark geht in eine neue Runde: Sänger und Gitarrist Werner Stephan macht den Anfang mit irischer Musik und alten Schlagern. Der Verein Kultur im Bürgerpark hat sein Jahresprogramm vorgestellt.

26.05.2019

Sie gehen gemeinsam essen oder treffen sich zu Spiele-Runden: Seit zwei Jahren gibt es die Selbsthilfegruppe für Betroffene von Schlaganfällen und Hirnverletzungen in Wunstorf.

23.05.2019