Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Angler fotografiert Eisvogel bei Fischjagd
Umland Wunstorf Angler fotografiert Eisvogel bei Fischjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 25.01.2019
Der Vorsitzende des Sportanglerverein Blumenau hat den scheuen Eisvogel mit der Kamera eingefangen. Quelle: Manfred Bartels
Anzeige
Blumenau

Ein farbenprächtiger Anblick: Den scheuen Eisvogel hat der Vorsitzende des Sportanglervereins Blumenau Manfred Bartels mit der Kamera eingefangen. Das Tier sei immer auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand bedacht und daher nicht so einfach vor die Linse zu bekommen, schreibt Bartels.

Der Vorsitzende des Sportanglervereins Blumenau Quelle: privat

Durch die Kälte sind Seen und Teiche mit einer Eisschicht überzogen. Die Tiere, die an den Stillgewässern ihre Jagdrevier hatten, müssen sich neue Plätze mit offenen Wasseroberflächen suchen. Diese finden sie beispielsweise an der Südaue, Alten Südaue oder auch Westaue. Doch diese Reviere sind oftmals bereits belegt. „Eisvögel sind außerhalb der Paarungszeit absolute Einzelgänger und dulden keine fremden Artgenossen in ihren Revieren“, erläutert Bartels. Daher komme es schon mal zu Kämpfen. Die kleinen Gesellen würden unvorsichtig und dem Fotografen bietet sich eine gute Sicht auf die farbenfrohen Tieren.

Anzeige

Der Eisvogel stehe nicht in Konkurrenz zu den Anglern. „Wir Sportfischer sehen in diesem prächtigen Vogel eine Artenbereicherung von besonderer Anmut.“ Angler hätten sich die Hege und Pflege der Gewässer und den Respekt vor der Natur und ihrer Geschöpfe auf die Fahne geschrieben. In jüngster Zeit hätte sich der farbenprächtige Vogel mit seinem grell-blauen Gefieder wieder zunehmend an den heimischen Gewässern niedergelassen.

Von Rita Nandy