Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Zeugin hilft Polizei Wunstorf bei Tätersuche
Umland Wunstorf Zeugin hilft Polizei Wunstorf bei Tätersuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 07.04.2019
Die Polizei Wunstorf konnte einen Unfallfüchtigen ermitteln, ein weiterer wird gesucht. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Eine Zeugin beobachtete am Freitagmorgen eine Fahrerflucht an der Lucas-Cranach-Straße. Ein Autofahrer hatte dort einen Zaun beschädigt. Durch die Angaben der Anwohnerin konnte die Polizei den Unfallflüchtigen ermitteln. Sie leitete ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Zur Höhe des Schadens konnte sie keine Angaben machen.

Die Polizei hofft, dass auch jemand die Fahrerflucht am Sonnabendmorgen an der Speckenstraße beobachtet hat. Dabei wurde ein VW Tiguan mit Schaumburger Kennzeichen beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (050 31) 953 00 entgegen.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus Wunstorf finden Sie hier.

Von Rita Nandy

Einen stark alkoholisierten Radfahrer stoppte die Polizei Wunstorf Freitagnacht an der Langen Straße. Der Atemalkoholtest zeigte 2,21 Promille an. Dem 40-jährigen Wunstorfer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

07.04.2019

Die Stadt Wunstorf zahlt dem Naturerlebnisbad Luthe künftig einen höheren Betriebskostenzuschuss. Dies teilte Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt am Donnerstagabend mit.

09.04.2019

An drei Stellen im Stadtgebiet behindert in den nächsten Tagen Bauarbeiten den Straßenverkehr. Betroffen ist unter anderem der Bahnübergang Frachtweg.

09.04.2019