Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Polizei zieht betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr
Umland Wunstorf

Wunstorf: Polizei stoppt betrunkenen Lkw-Fahrer an Tankstelle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 01.12.2019
Beamte der Polizei Wunstorf stellten den Führerschein eines 28-jährigen Mannes sicher, weil er unter Alkoholeinfluss stand. Quelle: dpa
Wunstorf/Großenheidorn

Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kolenfelder Straße haben Beamte der Wunstorfer Polizei am Sonnabend um kurz vor 17.30 Uhr einen 28 Jahre alten betrunkenen LKW-Fahrer erwischt. Wegen des Alkoholwerts von 2 Promille ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens

Gleich zweimal sind Fahrer getürmt, nachdem sie in Wunstorf Unfälle verursacht haben. Ein Lkw demolierte die Fassade eines Elektrogroßhandels an der Industriestraße. Ein anderes Auto beschädigte beim Rangieren an der Johanneskirche einen VW Up. Die Polizei hofft nun auf aufmerksame Zeugen.

01.12.2019

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hindenburgstraße in Wunstorf ist ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Die Unfallverursacherin aus Garbsen hatte beim Rückwärtssetzen von ihrem Grundstück einen nahenden Wagen übersehen. Sie musste nach der Kollision von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

01.12.2019

Historischer Blickfang und beliebtes Fotomotiv: Für die restaurierte Dampflok 52 8038 sind am Sonntag viele Eltern mit ihren Kindern in den Hauptbahnhof Hannover gekommen – trotz der morgendlichen Kälte.

01.12.2019