Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Versuchter Diebstahl: Pferd wehrt sich gegen Entführer
Umland Wunstorf

Wunstorf: Polizei sucht Zeugen für versuchten Pferdediebstahl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 07.08.2019
Die Polizei Wunstorf sucht Zeugen, die einen versuchten Pferdediebstahl in Kolenfeld beobachtet haben. Quelle: Rita Nandy
Kolenfeld

Was für eine grauenhafte Tat: Ein Pferd hat in der Nacht zu Montag massive Verletzungen erlitten. Unbekannte hatten versucht, den Hannoveraner von seiner Weide zu entführen – doch das Pferd wehrte sich offenbar. Die Diebe hatten laut Polizei wohl den Plan, den 26-jährigen Wallach von einer Weide an der Bültenstraße in einen Anhänger zu verladen. Dazu führten sie das zutrauliche Tier zunächst über den herunter getretenen Zaun und einen Graben zur Straße. Doch anschließend habe sich das Pferd heftig gewehrt, sagte eine Polizeisprecherin. Dies zeigten Hufspuren im Asphalt. Zudem habe das Tier Verletzungen erlitten und sei traumatisiert – die Polizei geht davon aus, dass das Pferd geschlagen wurde.

Eine Anwohnerin schreckte gegen 2 Uhr aufgrund des Lärms auf. Sie schaltete das Licht an und sah beim Blick aus dem Fenster drei Männer flüchten. Am nächsten Morgen stand das Pferd in ihrem Garten. Nun hofft die Polizei auf weitere Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, erreicht das Kommissariat unter Telefon (0 50 31) 9 53 01 15.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rita Nandy

Im Stadttheater wird derzeit gemauert und gemalt. Im oberen Foyer und im Treppenaufgang sind Malerarbeiten im Gange, und eine Akustikplatte wird eingebaut. Auch Umkleiden und Garderoben werden saniert.

07.08.2019

Bei einem Frontalzusammenstoß in Hagenburg haben sich zwei Fahrer am Dienstag Verletzungen zugezogen. Die Altenhäger Straße musste gesperrt werden.

07.08.2019

Erstmals lädt der Heimatverein Seeprovinz zu einem Filmabend ein. „Die Drei von der Tankstelle“ mit Heinz Rühmann wird am Sonntag, 18. August, um 20 Uhr im überdachten Innenhof des Fischer- und Webermuseums gezeigt. Die Planwagenfahrt ist für Freitag, 30. August geplant.

12.08.2019