Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Lkw-Fahrer rammt Betonpfeiler und flüchtet: Polizei sucht Zeugen
Umland Wunstorf

Wunstorf: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht: Lkw-Fahrer rammt Betonpfeiler, Parkrempler an Johanneskirche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 01.12.2019
Die Polizei Wunstorf sucht Zeugen für zwei Unfallfluchten. Quelle: Franziska Kraufmann
Wunstorf

Ein weißer Lastwagen ist am Sonnabend gegen 10 Uhr im Bereich der Ladezone eines Elektrogroßhandels an der Industriestraße in Wunstorf gegen die Fassade und einen Betonpfeiler gefahren. Der Fahrer beging Unfallflucht. Der Schaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Fahrerflucht auch auf Parkplatz an der Johanneskirche

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Freitagnachmittag zwischen 16 und 18 Uhr auf dem Parkplatz an der Johanneskirche. Ein unbekanntes Fahrzeug hat vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen weißen VW Up beschädigt. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon (05031) 95300 zu melden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hindenburgstraße in Wunstorf ist ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Die Unfallverursacherin aus Garbsen hatte beim Rückwärtssetzen von ihrem Grundstück einen nahenden Wagen übersehen. Sie musste nach der Kollision von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

01.12.2019

Historischer Blickfang und beliebtes Fotomotiv: Für die restaurierte Dampflok 52 8038 sind am Sonntag viele Eltern mit ihren Kindern in den Hauptbahnhof Hannover gekommen – trotz der morgendlichen Kälte.

01.12.2019

Kontor 3 startet die Standvergabe für das Wunstorfer Wirtschaftwochenende im Mai 2020. Die ersten Aussteller haben bereits Plätze gebucht. Noch zu haben ist der Steinhuder-Meer-Kalender.

01.12.2019