Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Reformationstag: Weil predigt in der Stiftskirche
Umland Wunstorf

Wunstorf Reformationstag: Weil predigt in der Stiftskirche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 28.10.2019
Der amtierende Freyfischer Stephan Weil predigt zum Reformationstag in der Stiftskirche. Quelle: Sven Sokoll
Wunstorf

Der Reformationstag wird am Donnerstag, 31. Oktober wieder als gesetzlicher Feiertag begangen. Und die evangelischen Kirchengemeinden gestalten dafür einiges an Programm.

Prominenten Besuch hat dabei die Stiftsgemeinde: Ministerpräsident Stephan Weil wird im Gottesdienst ab 18 Uhr in der Stiftskirche auf der Kanzel stehen und so den Brauch der Laienpredigten an diesem Tag fortsetzen. Denn im Verständnis des Reformators Luther können in der Kirche nicht nur Priester und Pastoren predigen.

Weil löst Versprechen ein

Der amtierende Freyfischer löst damit ein Versprechen aus dem vergangenen Jahr ein, als er schon für die Predigt in der Stiftskirche zugesagt hatte, aber kurzfristig einen anderen Termin wahrnehmen musste“, teilt Pastor Volker Milkowski mit. Auf den Gottesdienst folgt eine Zusammenkunft mit Getränken und Snacks im Gemeindehaus.

Milkowski erinnert daran, dass der katholisch getaufte Weil sich besonders dafür eingesetzt hat, den Reformationstag zum Feiertag zu machen. Denn dabei sollten die unterschiedlichen Konfessionen sich wieder bewusst machen können, welche gemeinsamen Werte sie haben.

Schon am Vorabend, 30. Oktober, ab 19 Uhr lädt die Stiftsgemeinde Jugendliche und „Junggebliebene“ zu einer langen Church Night mit der Band Hugo aus Garbsen und weiteren Aktionen ein. Ab 23 Uhr wird ein VIP-Jugendgottesdienst gefeiert.

Quartett spielt in Corvinus

Corvinusbegeht den Reformationstag musikalisch: Bereits ab 11 Uhr musiziert das Bläserquartett Four Color bei einer geistlichen Matinee in der Kirche an der Arnswalder Straße. Dazu gehören Flötistin Conny Melzer, Torsten Seinecke (Klarinette), Andi Pfister (Horn) und Matthias Bischoff am Fagott. Sie stammen aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands und haben sich in Hannover vor vier Jahren zu einem Holzbläserquartett zusammengefunden. Sie spielen Werke von Bach, Schubert und Ottorino Respighi.

Das Holzbläserquartett Four Colors spielt eine Matinee in Corvinus. Quelle: privat

Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen liest außerdem Texte aus Martin Luthers Schriften zur Freiheit. Anschließend sind Gespräche bei Gebäck und Getränken möglich. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

Seeprovinz feiert in Steinhude

Die Kirchengemeinden aus Hagenburg und Großenheidorn feiern in Steinhude bei einem Seeprovinz-Reformationsgottesdienst mit, der um 18 Uhr beginnt. Dabei wollen die Beteiligten in der Petruskirche vor allem einen Querschnitt aus dem Evangelischen Gesangbuch erklingen lassen. Daran wirken der Petrus-Chor unter der Leitung von Inga Krause und eine Bläsergruppe des Posaunenchors Steinhuder Meer von Jörg Nickel mit. Die Gemeinde ist eingeladen, bei einigen Liedern mitzusingen. Anschließend gibt es Getränke und Knabbereien.

Die Mitglieder des Petruschors in der Petruskirche. Quelle: privat

Von Sven Sokoll

Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonnabend ein Pedelec-Fahrer auf dem Luther Weg in Wunstorf gestürzt. Ein Golf-Fahrer hatte ihm beim Überholen touchiert und fuhr weiter.

28.10.2019

Dichtes Gedränge in Wunstorf: Der Herbstmarkt und das gute Wetter lockten am Sonntag zahlreiche Besucher in die Innenstadt. Die Adventskalender des Lions Clubs waren schnell ausverkauft.

27.10.2019

Wer vermisst sein Rad oder Spardosen? Bei einer Kontrolle hat die Polizei Wunstorf am Sonntagmorgen einen Mann gestoppt, der mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war. Außerdem hatte er Spardosen bei sich.

27.10.2019