Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Sekundenschlaf: Fahrer bleibt bei Unfall unverletzt
Umland Wunstorf

Wunstorf: Sekundenschlaf: Fahrer bleibt bei Unfall unverletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 13.09.2021
Unfall nach Sekundenschlaf: Der Unfallfahrer blieb unverletzt.
Unfall nach Sekundenschlaf: Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wunstorf/Haste

Die Müdigkeit war zu groß. Für Sekunden schlief ein 29-jähriger Autofahrer Sonntagfrüh gegen 0.15 Uhr am Steuer ein. Er kam auf seinem Heimweg links von der Hauptstraße in Haste ab. Der Wunstorfer überfuhr mehrere Büsche, entwurzelte einen Baum und kam schließlich zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, der Airbag hatte ausgelöst. Am Audi A6 entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Von Rita Nandy