Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf „Sorgentelefon“ des Netzwerk-Zentrums ist weiterhin erreichbar
Umland Wunstorf

Wunstorf: "Sorgentelefon" des Netzwerk-Zentrums an der IGS weiterhin erreichbar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 18.04.2020
Am Telefon sitzen neben den Schulsozialarbeitern aller Wunstorfer Schulen auch Beratungslehrer sowie Vertreter der Johanniter, des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf und der Schwangerenkonfliktberatungsstelle. Quelle: Anke Lütjens (Archiv)
Wunstorf

Die Corona-Krise belastet vor allem Familien. Das Netzwerk-Zentrum für schulnahe Beratung, Begegnung und Therapie an der evangelischen IGS in Wunst...

Anzeige