Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Stadt verlegt Neubürgerempfang zur NDR-Landpartie
Umland Wunstorf

Wunstorf: Stadt Wunstorf verlegt Neubürgerempfang zur NDR-Landpartie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:04 15.01.2020
Die THW-Jugend stellt sich beim Neubürgerempfang 2019 vor. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Der Norddeutsche Rundfunk wird am Wochenende 13. und 14. Juni mit seinem Landpartie-Fest an den Steinhuder Strandterrassen zu Gast sein. Die Organisation dafür ist mit einer ersten Planungsrunde angelaufen. Und auch die Stadt hat eine Entscheidung dazu getroffen: Sie will die Landpartie am Sonnabend mit ihrem Neubürgerempfang verbinden, der eigentlich für das Wochenende danach geplant war. Das hat Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt am Montag im Verwaltungsausschuss mitgeteilt.

Ein willkommener Anlass

Damit würden die Mitarbeiter auch nicht an zwei Wochenenden gefordert. „Ich wollte den Empfang ohnehin einmal überarbeiten, jetzt haben wir einen Anlass dafür. Ich glaube, das wird eine runde Sache“, sagte Eberhardt. Bislang empfängt die Stadt ihre neuen Einwohner immer gleichzeitig mit dem Matjesfest der Lions im Rathausinnenhof.

Lesen Sie mehr:

Neubürgerempfang und Majesfest locken viele Besucher in die City

Von Sven Sokoll

Das Land Niedersachsen unterstützt die Kunstschule Wunstorf mit 5000 Euro. Das Geld soll zum Teil in die Öffentlichkeitsarbeit fließen. Außerdem möchte der Verein im Sommer ein Kunstfest organisieren.

15.01.2020

Der Bau der Nordumgehung wird in den nächsten Jahren auch weitere Veränderungen im Wunstorfer Straßennetz nach sich ziehen. Weil der Baubeginn näher gerückt ist, will die Stadt jetzt noch einmal über eine entsprechende Vereinbarung von 2006 befinden lassen.

14.01.2020

Bei einem Unfall auf dem Frachtweg in Wunstorf-Klein Heidorn ist am Dienstag ein hoher Schaden entstanden und eine Ford-Fahrerin leicht verletzt worden. Die Straße blieb rund zwei Stunden lang gesperrt.

14.01.2020