Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Stadt stellt Bürgern die Pläne für den Barneplatz vor
Umland Wunstorf

Wunstorf: Stadt stellt Pläne zur Gestaltung des Barneplatzes in der Otto-Hahn-Schule vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 29.10.2019
In einer öffentlichen Veranstaltung stellt die Stadtverwaltung die Pläne für die Umgestaltung des Barneplatzes vor. Quelle: Rita Nandy (Archiv)
Wunstorf

Die Entwürfe zur Neugestaltung des Barneplatzes stellt die Stadt den Bürgern am Sonnabend, 9. November, öffentlich vor. Unter dem Motto „Barneplatz+Mitreden“ lädt die Stadt von 10 bis 13 Uhr in das Gebäude I der Otto-Hahn-Schule ein. Bürger haben dann die Gelegenheit, Fragen zu stellen und über die Entwürfe zu diskutieren. Bei der Veranstaltung sind auch die Planer anwesend. Aus organisatorischen Gründen bittet die Stadt um Anmeldungen bis Sonnabend, 2. November, unter Telefon (0 50 31) 101 424 oder -407 oder per E-Mail an barneplatz@wunstorf.de.

Stadt hat mit den Eigentümern gesprochen

Da ein großer Teil des Barneplatzes den angrenzenden Eigentümern gehört und es keine Regelung zur öffentlichen Nutzung gab, musste die Verwaltung erst einmal Gespräche mit allen Eigentümern führen. Nachdem nun Regelungen gefunden worden sind, konnte die Neugestaltung konkret geplant werden.

Vor etwa 50 Jahren entstand in Wunstorf mit der Barne ein neuer Stadtteil und als sein Mittelpunkt der Barneplatz. Vieles hat sich dort verändert, manches entspricht auch nicht mehr den heutigen Ansprüchen und Erfordernissen. In einer ersten öffentlichen Veranstaltung im Januar 2017 hatte die Stadt bereits Wünsche und Anregungen zur Neugestaltung des Platzes gesammelt.

Lesen Sie auch:
Das haben sich Bürger für den Barneplatz 2017 gewünscht

Von Anke Lütjens

Niederländische Spezialisten befüllen seit Montag die Straße Lütjen Deile in Wunstorf-Steinhude mit flüssigem Schaumbeton. Die Arbeiten sollen drei Tage lang dauern.

29.10.2019

Die Wunstorfer Kirchengemeinden Stift, Corvinus, St. Johannes und St. Bonifatius suchen bis zum 20. November Gastgeber für ihre gemeinsame Aktion Lebendiger Adventskalender.

29.10.2019

Die seit Jahren bestehende Geruchsbelästigung im Pavillon der Grundschule in Wunstorf-Luthe ist lange bekannt. Abhilfe hat die Stadt bisher nicht geschaffen. Nun fordert der Ortsrat, Container aufzustellen.

28.10.2019