Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Status Quo Coverband spielt in Küsters Hof in Wunstorf
Umland Wunstorf

Wunstorf: Status Quo Coverband spielt in Küsters Hof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 04.12.2019
Die Tribute to Status Quo Band spielt bei ihrem Auftritt in Küsters Hof auch die bekannten Hits der britischen Band. Quelle: privat
Wunstorf

„Rockin All over the World“: In Küsters Hof präsentiert am Freitag, 6. Dezember, um 20 Uhr La Sol Events eine Tribute to Status Quo Band mit einer Covershow. Die Coverband spielt am Abend bekannte Hits und bewegende Lieder des Originals. Schon oft sind die Musiker vor großen Publikum wie beim Maschseefest in Hannover oder beim Harly-Davidson-Treffen, der Superrallye in Ballenstedt aufgetreten und haben ihre Show erfolgreich präsentiert. Sie konnten beim großen Festival „Oberhausen rockt!“ ihr Können zeigen und das zweimal in Folge.

Zwischen ihnen und anderen Status-Quo-Tributebands ist nach Angaben der Veranstalter ein starker Kontrast, von der professionellen Show bis hin zu der weißen Marshallverstärkerwand fallen die Musiker mit ihrer Präsens nah am Original auf. Die Bandmitglieder Matthias Berking, Rainer Gauß, Jörg Kiwitt und Tobi Euler werden dem Publikum auf dem Event eine erstklassige Performance mit ihren Gitarrenduellen bieten, betont La Sol Events.

Karten für das Konzert kosten 17,60 Euro und können im Internet auf www.lasol-events.de bestellt werden.

Von Jehaan Elhout

Die Stadt will für neue Straßenlampen an 34 Straßen Beiträge von den Anlieger fordern. Insgesamt sind 2018 und 2019 194 Lampen in Wunstorf erneuert worden. Für die Anwohner bedeutet das, dass sie pro Haushalt für neue Leuchten Beiträge von unter 100 Euro zahlen sollen.

04.12.2019

Das Tierheim Wunstorf sucht ein neues Zuhause für die Kaninchendamen Mina und Nala. Die Katzen Pünktchen und Anton sowie drei Meerschweinchen haben inzwischen ein neues Heim gefunden.

04.12.2019

Das Märchen „Peterchens Mondfahrt“ präsentiert der Kulturring Wunstorf am Donnerstag, 5. Dezember, um 9 und um 11 Uhr im Stadttheater in einer Aufführung des Tournee Theaters Hamburg.

03.12.2019