Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Steinhude feiert sein Schützenfest
Umland Wunstorf

Wunstorf: Steinhude feiert Schützenfest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 10.07.2019
Der bunte Umzug beim Schützenfest in Steinhude bereitet immer viel Freude. Quelle: Albert Tugendheim (Archiv)
Steinhude

Steinhude feiert von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juli, sein Schützenfest – ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Schützenumzüge und Musikkapellen laden tagsüber in den Straßen zum Mitfeiern ein. Am Abend herrscht ausgelassene Partystimmung im Festzelt auf dem Platz im Scheunenviertel. Das Fest startet am Freitag um 16 Uhr mit dem Scheibenausmarsch ab Schützenhaus. Der große Zapfenstreich mit dem Musikzug Steinhude und dem Ensemble Die Original Calenberger beginnt um 21.10 Uhr am Ratskellergelände. Die Schlagerparty mit DJ Ruven fängt um 22 Uhr an.

Historischer Ausmarsch bildet den Höhepunkt

Am Sonnabend treten die Schützen um 16.15 in der Graf-Wilhelm-Straße an und marschieren durch den Ort zum Festzelt. Dort erfolgen ab 17 Uhr die Ehrungen, Musikzüge treten auf. Die Cover-Band Real Spirit sorgt mit Top-40-Hits für Stimmung. Der Historische Ausmarsch durch den Ort bildet am Sonntag gegen 11 Uhr den Höhepunkt mit den liebevoll gestalteten Festwagen und vielen Musikern. Start für den Kinderausmarsch ist um 16 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule. Beim Festessen am Sonntag wird Ochsenbraten vom Spieß serviert. Musikalisch sorgt die Big Band Bösel für Stimmung.

Blasorchester spielt beim Festessen

Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Karten sind noch während der Trainingstage im Schützenheim Steinhude am Fuhrenweg am Mittwoch von 20 bis 22 Uhr erhältlich. Sie können auch unter Telefon (01 52) 09 83 79 05 reserviert werden. Eventuell gibt es noch Restkarten an der Zeltkasse. Nach dem Essen wird das Festzelt für alle Besucher geöffnet. Das Konzert des Blasorchesters dauert bis 15 Uhr.

Schießen um die Königswürden

Das Schießen um die Königswürden ist am Sonnabend, 13. Juli, von 12 bis 16 Uhr vorgesehen. Das Stechen beginnt um 16 Uhr. Die Proklamation der Könige und Ordenssieger erfolgt im Anschluss an das Stechen.

Um die Würde des Schülerkönigs können auch alle Steinhuder Schüler und Kinder schießen, die nicht Mitglied im Schützenverein Steinhude sind. Altersbedingung ist dafür zwölf bis 15 Jahre. Erstmals wird auch ein Jüngstenkönig ausgeschossen. Die Teilnehmer sollten sechs bis elf Jahre alt sein und treten in der Disziplin Lasergewehr an. Beide Scheiben werden während der Königsproklamation am Freitag im Festzelt überreicht.

Steinhuder können Bürgerkönig werden

Alle Steinhuder Bürger, die nicht Mitglied im Schützenverein sind, können aktiv am Königsschießen teilnehmen. Um die Würde des Bürgerkönigs können alle weiblichen und männlichen Bürger, die ihren ersten Wohnsitz im Ortsteil Steinhude haben und mindestens 18 Jahre alt sind, schießen.

Von Anke Lütjens

Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge mit einer Erhöhung der Parkgebühren auszugleichen, das funktioniert nicht. Die Werbegemeinschaft hat den Vorschlag der Ratsmehrheit kritisiert.

10.07.2019

Für die Hunde Diva und Benny sucht das Tierheim Wunstorf neue Besitzer. Sie sind lieb zu Menschen und fremdeln nicht. Sie sind rund neun Jahre alt und sehr auf Menschen bezogen.

10.07.2019

Die Wunstorfer Landfrauen haben eine Gartenlesung und das Widukind Museum in Enger besucht. Den Kontakt hatte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wunstorf, Sandra Werner, vermittelt.

10.07.2019