Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf TSV Luthe verschiebt nach Tod Kücks Mitgliederversammlung
Umland Wunstorf TSV Luthe verschiebt nach Tod Kücks Mitgliederversammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 12.03.2019
Heinz-Gerhard Kück ist nach kurzer Krankheit am Wochenende verstorben. Quelle: Picasa
Wunstorf

Nach dem plötzlichen Tod des Fußballspartenleiters Heinz-Gerhard Kück hat der TSV Luthe seine Mitgliederversammlung verschoben, die für Freitag, 15. März, geplant war. An dem Tag wird auch die Trauerfeier sein. Der Vorstand will einen neuen Termin rechtzeitig mitteilen.

Der CDU-Stadtverbandschef Martin Pavel und die Vorsitzende der Ratsfraktion, Christiane Schweer, haben unterdessen Kücks Verdienste in der Politik gewürdigt. „In der Partei und in der Fraktion hinterlässt Heinz-Gerhard Kück sowohl fachlich als auch menschlich eine große Lücke“, teilten sie mit. Der Schul- und Sozialpolitiker Kück war seit 2001 in der CDU aktiv und führte unter anderem den Ortsverband Luthe.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tier der Woche Snoopy musste ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Der Rüde ist elf Jahre alt, aber sehr agil. Er sollte zu Menschen ziehen, die Erfahrung mit Hunden haben.

15.03.2019

Der Kneipp-Verein Wunstorf und das Bewegungsnetzwerk 50 plus starten eine Vortragsreihe zur Stärkung der Gesundheit. Der Kurs „Stress – Diagnostik und Therapie“ bildet am 25. März den Auftakt.

12.03.2019

Zauberhafte Stunden erwartet Besucher des Küsters Hof am Donnerstag, 14. März. Cody Stone, Magier der besonderen Art, gibt ein Gastspiel an der Hindenburgstraße 29 b. Karten gibt es bei HAZ/NP in der Mittelstraße.

14.03.2019