Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Thema Radverkehr wird vorerst nach hinten geschoben
Umland Wunstorf

Wunstorf: Thema Radverkehr wird vorerst nach hinten geschoben 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 06.02.2020
Der Schwenk für Radfahrer an der Neustädter Straße stellt eine Gefahr dar. Ein Runder Tisch Radverkehr soll Schwachstellen für Radfahrer benennen und ein Konzept entwickeln. Quelle: Sven Sokoll (Archiv)
Wunstorf

Im Bauausschuss herrschte Einigkeit: In Wunstorf soll ein Runder Tisch Radverkehr eingerichtet werden. Dem Antrag der Mehrheitsgruppe aus SPD...

In Mesmerode, Idensen und Luthe sollen in diesem Jahr fünf Bushaltestellen umgebaut werden. Das Land stellt dafür Geld aus seinem Förderprogramm für den öffentlichen Nahverkehr bereit.

06.02.2020

In der Wunstorfer Corvinuskirche wird die neue Pastorin und Seelsorgerin Ina Schaede am Sonnabend, 8. Februar, ordiniert. Dafür kommt Regionalbischöfin Petra Bahr.

06.02.2020

Fotografie, Malerei und Bodypainting: Der Kunstverein Wunstorf hat sich für dieses Jahr drei Ausstellungen vorgenommen. Doch auch weitere Veranstaltungen sind wieder geplant, auch wenn der Takt nach dem Jubiläumsjahr wieder etwas langsamer wird.

05.02.2020