Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Meerschweinchen Olaf hat einen Partner verloren
Umland Wunstorf Meerschweinchen Olaf hat einen Partner verloren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 23.04.2019
Meerschweinchen Olaf sollte viel Freilauf bekommen.
Meerschweinchen Olaf sollte viel Freilauf bekommen. Quelle: Tierheim Wunstorf
Anzeige
Klein Heidorn

Der Meerschweinchen Olaf ist ins Tierheim gekommen, weil der Artgenosse gestorben ist, mit dem er bei seinen bisherigen Besitzern gelebt hat. In dem neuen Zuhause für das fünf Jahre alte Böckchen sollte auch mindestens ein weiteres Meerschweinchen leben. Gegenüber Menschen hält Olaf sich eher zurück.

Wenn der Heimbewohner mit einem Weibchen zusammenziehen soll, geht das allerdings erst in etwa sechs Wochen, weil Olaf noch kastriert werden soll. Auf jeden Fall braucht das Tier der Woche viel Platz, Freilauf und Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Das Tierheim wünscht sich deshalb, dass Olaf nicht nur im Käfig gehalten wird. Fragen beantworten die Mitarbeiter unter Telefon (0 50 31) 6 85 55.

Von Sven Sokoll