Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Unbekannte kippen Schlamm auf Feldweg an Südaue
Umland Wunstorf

Wunstorf: Unbekannte entsorgen illegal Schlamm an und in der Südaue

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 03.12.2019
Proben des grauen Schlammes wurden zur Untersuchung in ein Labor gebracht. Quelle: Anke Lütjens
Wunstorf

Eine große Menge grauen Schlamms haben bislang unbekannte Täter auf einem Feldweg in der Nähe des Mittellandkanals illegal entsorgt. Ein Teil der Masse ist auch in die Südaue geflossen. Angler hatten ihre Entdeckung am Sonntag der Polizei mitgeteilt. Daraufhin rückten Beamte zu der Stelle in der Verlängerung des Düendorfer Weges aus, die schließlich die Stadt informierten.

Für die Südaue ist nach Angaben der Stadt die Untere Wasserbehörde der Region Hannover zuständig. „Mitarbeiter waren auch vor Ort und haben Proben genommen, die im Labor untersucht werden“, sagte Sprecher Alexander Stockum. Bislang sei nicht bekannt, worum es sich bei der zähen Masse handelt und ob sie giftig ist. Auch das Ergebnis der Region steht noch aus. Aus dem Kanal stamme der Schlamm jedenfalls nicht, sagte Stockum. Dass es sich um Beton handelt, sei auch auszuschließen.

Unbekannte entsorgen eine bislang unbekannte Masse auf einem Feldweg nahe des Mittellandkanals. Die Region nimmt die Ermittlungen auf. Quelle: Anke Lütjens

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine illegale Müllentsorgung, die als Ordnungswidrigkeit gewertet wird. „Das ist ein gravierender Verstoß“, betonte Stockum.

Lesen Sie auch

Von Anke Lütjens

„Bäume pflanzen, statt abholzen“ – Unbekannte haben im Haster Wald mit Bannern gegen eine größere Fällaktion protestiert. Doch die Fichten wurden nicht grundlos gefällt: Die Bäume waren vom Borkenkäfer befallen, erklärt der Eigentümer.

02.12.2019

Ein Sprayer hat in der Saarstraße ein Graffiti auf einen Schaukasten gesprüht. Das meldete eine Zeugin am Freitagabend der Polizei. Der Täter flüchtete noch während die Frau die Beamten alarmierte.

02.12.2019

„Getragen – tragen – ertragen“ lautet der Titel einer Ausstellung, die derzeit noch in der Abtei in Wunstorf zu sehen ist. Dabei geht es insbesondere um die Rechte von Frauen und Mädchen – und um Gewalt.

01.12.2019