Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Das neue Programm der VHS Hannover-Land ist da
Umland Wunstorf

Wunstorf: Volkshochschule stellt in Luthe neues Programm vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 14.08.2019
Leiterin Martina Behne (von links) sowie die Mitarbeiterinnen Gabriele Witten-Neubart und Lisa Mohme präsentieren das neue Programmheft der Volkshochschule Hannover-Land. Quelle: Anke Lütjens
Luthe

Es ist mehr als 200 Seiten stark und trägt den Titel „Talente neu entdecken“: Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Hannover-Land. Seit Dienstag, 13. August, sind die Programme in allen VHS-Geschäftsstellen in Luthe, Neustadt, Garbsen, Burgwedel und der Wedemark erhältlich. Dort gibt es auch die Sonderprogramme „Arbeitswelt“ und „Fachkräfte der Elementar- und Krippenpädagogik“. Ab Montag, 19. August, wird das Hauptprogramm auch in stark frequentierten Geschäften und Einrichtungen ausgelegt.

Neue Mitarbeiterin für Marketing eingestellt

Außer dem Programmheft will die VHS künftig auch andere Kanäle wie die sozialen Medien bedienen. Dafür sowie für die Pressearbeit ist seit dem 1. August Lisa Mohme zuständig. „Künftig wollen wir uns stärker mit technischen Möglichkeiten wie dem QR-Code oder einer VHS-App auseinandersetzen“, sagte Geschäftsführerin Martina Behne. Auch die Internetseite der VHS soll überarbeitet werden. Das Semesterprogramm beginnt im August und endet im Februar nächsten Jahres.

Digitale Möglichkeiten stärker nutzen

Möglichkeiten, seine Talente zu entdecken, bietet das neue Programm reichlich. Es enthält insgesamt 900 Kursangebote, davon sind 272 in Neustadt, 199 in Garbsen und 144 in Wunstorf. „Wir haben wieder viele spannende Kurse zusammengestellt“, betonte Behne. Auch bei den Angeboten sollen digitale Möglichkeiten stärker genutzt werden. Die VHS startet zum Beispiel unter dem Motto „Smart Democracy“ eine Online-Veranstaltungsreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen wie Rechtspopulismus und Klimaschutz. Auch ein Multimediavortrag mit dem Titel „Welcome to Iran“ ist vorgesehen.

Neu im Programm sind ein Tag der digitalen Fotografie, bei dem auch eine Drohne zum Einsatz kommt, sowie ein Workshop zu Schauspiel und Improvisationstheater. Auch Vorträge zu gesellschaftlichen Themen wie Rente und Altersarmut sowie Auswirkungen der Migration auf Stadtentwicklung sind vorgesehen. „Es gibt auch neue Formate wie Seminare über Wochen, am Wochenende und abends, die vielleicht besser in den persönlichen Tagesablauf passen“, sagte Behne. Auch ein Weinseminar und eine Schreibwerkstatt am Meer gehören zum Angebot. An Kinder richtet sich das Flexi-Programm mit Angeboten wie Arabisch schreiben und lesen, Seifen herstellen, Englisch, Naturparfüm herstellen, Nudeltag und Weihnachtsbäckerei.

Volkshochschulen bestehen seit 100 Jahren

In Garbsen stehen unter anderem ein Spanisch-Intensivkurs mit Onlineschulung, Karikaturen zeichnen, Kalligrafie und das Bauen einer Weihnachtskrippe mit allen Generationen im Mittelpunkt. In Neustadt wird erstmals mehrstimmiges Singen von Popsongs angeboten. Außer Kursen im Bereich Gesundheit, Freizeit und Kultur, EDV und neue Medien nimmt die Bildung einen breiten Raum ein. Die Volkshochschulen bestehen seit 100 Jahren. Das Jubiläum feiert die VHS Hannover-Land mit einer „Langen Nacht der Volkshochschule(n)“ am Freitag, 20. September, ab 18 Uhr im Veranstaltungszentrum Leinepark, Suttorfer Straße 8.

Anmeldungen für Kurse sind online aufwww.vhs-hannover-land.de, per E-Mail an info@vhs-hannover-land.de sowie persönlich in den Geschäftsstellen und unter den Telefonnummern (05031) 971072, (05032) 981980 und (05137) 9800330 möglich.

Von Anke Lütjens

Der Putz am Kirchturm der Gemeinde Kolenfeld ist stärker beschädigt als gedacht. Das hat sich jetzt gezeigt, nachdem die Gemeinde für die Außenrenovierung des Gebäudes das Gerüst hat aufgestellen lassen.

13.08.2019

Achtung Autofahrer: Die Stadt Wunstorf lässt das sogenannte Luther Ohr sanieren. Das führt am Donnerstag und Freitag, 15. und 16. August, zur Sperrung der Auf- und Abfahrten der Bundesstraße 441.

13.08.2019

Die Stiftskirchengemeinde feiert am Sonntag, 18. August, um 10 Uhr das 60-jährige Bestehen des Hilfswerks Brot für die Welt. Dafür kommt auch Hans-Joachim Lenke vom Vorstand der Diakonie in Niedersachsen nach Wunstorf.

13.08.2019